Fundsachen beim RBS neu auch online einsehbar

Verlorene Gegenstände können neu auch online eingesehen werden. Ab einem Wert von rund 50 Franken werden Fundgegenstände auf der RBS-Webseite während drei Monaten mit Bild und Kurzbeschrieb veröffentlicht. Unter www.rbs.ch/fundgegenstaende warten im Zug oder Bus liegengelassene Koffer, Brillen, Schlüssel und sogar ein paar Gehstöcke auf ihre Besitzer.

Gegenstände, die in den Bussen und Zügen des RBS gefunden werden, können an den Bahnhöfen in Jegenstorf, Solothurn, Lyss und Bern abgegeben werden. Werden die Gegenstände nicht innerhalb von drei Arbeitstagen abgeholt, werden diese an die RBS-Verkaufsstelle in Bern weitergeleitet, wo sie zentral erfasst werden. Gegenstände mit einem Wert von bis zu 50 Franken werden nach Ablauf eines Monats veräussert oder entsorgt. Gegenstände mit einem Wert von über 50 Franken werden mindestens drei Monate aufbewahrt und dann veräussert. Wenn möglich werden Fundgegenstände an gemeinnützige Organisation abgegeben.