Extrafahrten

Gestern - Heute - Morgen

Der RBS steht für die Gegenwart und die Zukunft – aber auch für seine Geschichte. Die Mitarbeitenden der Depots pflegen die drei RBS-Nostalgiezüge und halten diese in Schuss. Das berühmte «Blaue Bähnli», der liebevoll restaurierte «Hoschtet-Schnägg» sowie das urchige «Pendler Pintli» können gemietet werden und sind somit auch heute noch auf dem Schienennetz des RBS unterwegs.  

Jedes Jahr am Muttertag führen wir mit dem Pendler-Pintli eine Zmorgefahrt und am Bettag mit dem Blauen Bähnli eine Zvierifahrt durch. Diese Fahrten hat der RBS vom Verein «Ds Blaue Bähnli» übernommen. So haben Interessierte Gelegenheiten, in einem unserer Nostalgiezüge mitzufahren. Zwei Monate vor dem Reisedatum der jeweiligen Themenfahrt nimmt unser Reiseservice RBS/asm am RBS-Bahnhof Bern persönlich, telefonisch oder per E-Mail Reservationen entgegen.

Mehr für Kulinarik, dafür weniger für Nostalgie steht unser «Bistro Soleure». Statt Zmorge oder Zvieri wird in einem zum Bistro umgebauten NExT ein feines 4-Gang-Menu serviert. Das Bistro auf Schienen ist alle zwei Jahre zwischen April und Juli unterwegs. Das Jahr 2017 ist wiederum ein Bistro-Jahr.