Medienmitteilungen

Wegen Bauarbeiten ist die Linie S7 am Montagabend, 20. März 2017 ab 20.00 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Boll-Utzigen und Bolligen unterbrochen. Es verkehren Bahnersatz-Busse. Die Reisezeit verlängert sich voraussichtlich um 15 Minuten. Anschlüsse können nicht gewährleistet werden.
 

Flottenerneuerung – RBS und BSU bald mit noch mehr neuen Bussen unterwegs

RBS und BSU erneuern ihre Flotte: Zwischen 2017 und 2020 wird die Firma EvoBus (Schweiz) AG insgesamt 27 neue Busse liefern. Sieben Fahrzeuge werden auf dem RBS-Netz unterwegs sein, 20 Busse auf den BSU-Linien. Die Dieselfahrzeuge sind klimatisiert, mit Niederflureinstieg und Informationsmonitoren ausgestattet.

RBS-Direktor Fabian Schmid, Manfred Waibel (Münchenbuchsee), Stephan Meier (Moosseedorf) und Daniel Bichsel (Zollikofen)

Nach knapp einjähriger Bauzeit konnten die Vorarbeiten im Projekt «Doppelspurausbau Moosseedorf-Zollikofen» Ende 2016 pünktlich abgeschlossen werden. Nun beginnen die eigentlichen Bauarbeiten für die neue RBS-Doppelspur. Am Spatenstich vom 17. Januar 2017 freuten sich die Vertreter der anliegenden Gemeinden und die geladenen Gäste über den Start dieses Bahnprojekts, das Ende 2019 in Betrieb genommen werden soll. Die komplexen Bauarbeiten bringen ab 22. Januar Einschränkungen für die RBS-Fahrgäste, ab Ende Februar werden auch die SBB- und BLS-Fahrgäste betroffen sein.

Uhr fahrplanwechsel rbs

Zum Fahrplanwechsel wird der Abendfahrplan der RBS-Linie S8 SolothurnBern optimiert. Die Umstellungen sollen eine grössere betriebliche Flexibilität und einen stabileren Fahrplan ermöglichen. Durch die Anpassungen auf der Linie S8 gibt es auch auf den anschliessenden Buslinien Änderungen im Minutenbereich.

Neuer Abendfahrplan Linie S8

Der Abendfahrplan der Linie S8 wird optimiert. Durch Verlegung der Kreuzungspunkte von

Deisswil

Seit 6. Oktober 2016 ist der neue Bahnhof Deisswil in Betrieb, Ende November wurde die Wartehalle aufgestellt. Fabian Schmid, Direktor RBS, Elisabeth Baumberger, Vize-Gemeindepräsidentin Stettlen, und Hans-Ulrich Müller, VR-Präsident und Investor Bernapark AG, feierten diesen Meilenstein heute Dienstag mit geladenen Gästen.

Am Montag, 28. November bringt der RBS seine Fahrgäste bereits am frühen Morgen mit Extrazügen und -bussen an den Berner Zibelemärit. Ab Solothurn fährt der erste Zug um 4.49 Uhr, ab Jegenstorf um 4.59 Uhr, ab Worb Dorf um 5.00 Uhr, ab Unterzollikofen um 5.11 Uhr und ab Bolligen um 5.12 Uhr. Die ersten Extra-Busse verkehren auf den Linien 34, 36 und 40.

Auf den Extrazügen und -bussen sind alle Fahrausweise des normalen Sortiments gültig (ohne Zuschlag). Die Fahrpläne finden RBS-Fahrgäste auf www.rbs.ch.

Gehstöcke

Verlorene Gegenstände können beim Regionalverkehr Bern-Solothurn neu auch online eingesehen werden. Dieser zusätzliche Service soll es RBS-Fahrgästen erleichtern, ihre verlorenen oder liegengelassenen Gegenstände wiederzufinden. Ab einem Wert von rund 50 Franken werden Fundgegenstände auf der RBS-Webseite während drei Monaten mit Bild und Kurzbeschrieb veröffentlicht.

Bus

Am 17. Oktober 1966 wurde die erste RBS-Buslinie Münchenbuchsee-Zollikofen eröffnet. In diesen 50 Jahren haben sich Bahn und Bus als eingespieltes Team etabliert: Für die RBS-Kunden bedeutet das abgestimmte Fahrpläne, optimale Anschlüsse und kurze Umsteigewege. Die Geschichte des RBS-Busbetriebs und Bilder aus den letzten 50 Jahren präsentiert der RBS auf www.fuenfzigjahre.ch.

der neue RBS-Bahnhof Deisswil

Deisswil erhält einen neuen Bahnhof: Am 6. Oktober 2016 halten die ersten Züge am neuen Perron. Zum Abschluss der Bauarbeiten muss die Bahnstrecke zwischen Boll-Utzigen und Bolligen vom 30. September bis 5. Oktober gesperrt werden. In dieser Zeit fahren Bahnersatzbusse.

Situationsplan

Der RBS plant beim Bahnhof Bätterkinden am Standort «Leimgrube» den Bau eines neuen Depots. 24 Standorte entlang der Strecke Solothurn-Bern waren zuvor untersucht worden. Die «Leimgrube» weist insbesondere hinsichtlich Raumplanung und Landschaft beträchtliche Vorteile auf. An einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstagabend, 15. September hat der RBS die Einwohnerinnen und Einwohner von Bätterkinden über seine Pläne informiert.