Streckensperrung auf der Linie S7 zwischen Boll-Utzigen und Bolligen am Montagabend, 20. März 2017

Wegen Bauarbeiten ist die Linie S7 am Montagabend, 20. März 2017 ab 20.00 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Boll-Utzigen und Bolligen unterbrochen. Es verkehren Bahnersatz-Busse. Die Reisezeit verlängert sich voraussichtlich um 15 Minuten. Anschlüsse können nicht gewährleistet werden.
 
Am Montagabend, 20. März 2017, wird die Linie S7 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Boll-Utzigen und Bolligen gesperrt. Es verkehren Bahnersatz-Busse. Die provisorischen Bushaltestellen sind vor Ort gekennzeichnet. Die Abfahrtszeiten ändern sich nicht, es muss jedoch mit einer Reisezeitverlängerung von bis zu 15 Minuten gerechnet werden. Anschlüsse können nicht gewährleistet werden. Fahrgäste werden gebeten, für die Reise genügend Zeit einzuplanen und allenfalls eine frühere Verbindung zu nutzen. Vor Ort sind Kundenlenker im Einsatz.
 
Informationen zu den Abfahrtszeiten
Richtung Worb Dorf: Fahrgäste ab Bern Richtung Vechigen, Worbboden und Worb Dorf haben bis 21.30 Uhr in Boll-Utzigen keinen direkten Anschluss auf die S7. Die gewohnten Abfahrtszeiten ändern sich nicht, jedoch verlängert sich die Reisezeit um 15 Minuten.
Richtung Bern: Die Abfahrtzeiten bleiben wie gewohnt, Anschlüsse auf die S7 ab Bolligen Richtung Bern können nicht gewährleistet werden. Die Reisezeit von Worb Dorf, Worbboden, Vechigen, Boll-Utzigen, Stettlen und Deisswil in Richtung Bern verlängert sich um 15 Minuten.

Abfahrtsorte der Busse
Boll-Utzigen und Deisswil: direkt beim Bahnhof
Stettlen: Richtung Worb Dorf: vis-à-vis vom Gasthof Linde / Richtung Bern: an der Hauptstrasse beim «Chäs Vreni»
Bolligen: bei der Bushaltestelle (Linien 44, 46, 47)

Auskunft erteilt