News

Baustelle Bus Linie 898

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Oberwilstrasse gesperrt. Die Haltestellen «Schnottwil, Kappeli» und «Oberwil b. Büren, Bad» können deshalb nicht bedient werden.

Fahrgäste der Haltestelle «Oberwil b. Büren, Bad» steigen bei der  Haltestelle «Oberwil b. Büren, Dorf» ein. Für die Fahrgäste der Haltestelle «Schnottwil, Kappeli» erfolgt der Ein- respektive Ausstieg bei der Haltestelle «Schnottwil, Kreuzstrasse». Diese Haltestelle ist aufgrund der Strassensperrung zum Kreuzungsbereich in die Bürenstrasse verschoben.

Blaus Bähnli unterwegs

Das Blaue Bähnli fährt Sie am Sonntag, 17. September 2017 von Worb Dorf via Worblaufen nach Solothurn und zurück. Für CHF 48.- wird Ihnen auf der Fahrt ein Zvieri-Plättli mit Bier oder Mineralwasser serviert.

 

Linien 363 und 898: Zwischen «Wengi b.B., Dorfplatz» und «Messen, Dorfplatz» verkehrt ein Shuttlebus.

Die Brücke «Spitalgrabe» in Wengi b. Büren wird saniert. Deshalb ist die Strasse zwischen Wengikreisel und Waltwil für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Haltestellen «Waltwil», «Ruppoldsried», «Messen Post» und «Messen Dorfplatz» der Linien 363 und 898 werden mit einem Shuttlebus über Balm b.M. bedient.

Verlängerung der Reisezeit von «Wengi b.B., Dorfplatz» nach:

Bushaltestelle Jegenstorf

Ab Mittwoch, 12. Juli wird die Bushaltestelle «Jegenstorf Bahnhof» saniert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 20. Juli.
Der Bus hält während der Bauzeit an der provisorischen Haltestelle einige Meter weiter südlich. Der Bahnverkehr ist nicht betroffen.

Bis voraussichtlich Ende 2017 werden etappenweise die Perrondächer am Bahnhof Worblaufen (Baujahr 1971) saniert. Als letztes Perron wird derzeit das Dach der Perrons 2/3 saniert.

Mit der Sanierung wird der Bahnhof optisch aufgewertet und soll freier, heller und schlichter wirken. Zusätzlich wird eine neue Beleuchtung installiert. 

Die Perrons sind in dieser Zeit weiterhin zugänglich, aber grösstenteils ungedeckt. Der Bahnverkehr ist von den Arbeiten nicht betroffen.

so soll der neue RBS-Bahnhof Bern einst aussehen

Wir starten mit dem Bau des neuen Tiefbahnhofs Bern. Bis voraussichtlich 2025 sollen im Bahnhof Bern ein neuer RBS-Bahnhof unter den SBB-Gleisen sowie eine neue Personenunterführung mit zwei neuen Zugängen zum Bahnhof entstehen.

Detaillierte Informationen über das Bauprojekt und aktuelle Informationen über Auswirkungen und Einschränkungen finden Sie auf www.zukunftbahnhofbern.ch

Umleitungen Lyss

Aktualisierung, 22. Juli 2017: Die Bauarbeiten verlängern sich bis voraussichtlich November 2017. Die provisorischen Haltestellen und angepassten Abfahrtszeiten bleiben bestehen.

Wegen der Werkleitungssanierung in Lyss müssen die Linien 362, 363, 364, 367 und 368 im Bereich Lyss Bahnhof ab Montag, 13. Februar erneut Umleitungen fahren. Dadurch verlängern sich die Umsteigewege und -zeiten zum und vom Bahnhof Lyss.

Am Bahnhof Shoppyland erneuert die Genossenschaft Migros Aare den Personenlift. Die Bauarbeiten dauern bis voraussichtlich 7. Juli. Während dieser Zeit steht den Reisenden nur ein Treppenlift zur Verfügung.

Der Treppenlift ist eine temporäre Lösung, er wird nach dem 7. Juli nicht mehr benötigt. Rollstuhlfahrerinnen und Reisenden mit Kinderwagen u. ä. wird empfohlen, während der Bauzeit wenn möglich auf den Bahnhof Schönbühl auszuweichen.

der neue RBS-Bahnhof Bern

RBS und SBB haben am 17. Mai 2017 die Plangenehmigungsverfügung («Baubewilligung») für ihre Bauprojekte vom BAV erhalten. Voraussichtlich im Juli 2017 – nach Ablauf der Rekursfrist – beginnen die Bauarbeiten für den Bau des RBS-Bahnhofs. Bereits im Juni nimmt der RBS gewissen Vorarbeiten im Bereich des Installationsplatzes Wildpark in Angriff.

Während des «Lyssbachmärit» wird der Fahrbetrieb der Buslinie 368 wie folgt eingestellt:

Ab Lyss Bahnhof: von Freitag, 23. Juni 2017, 10.53 Uhr bis Samstag, 24. Juni 2017, Betriebsschluss.

Wir bitten Sie um Verständnis.