News

Bahnersatz zwischen Bolligen und Papiermühle

Wegen Bauarbeiten ist die Linie S7 von 29.9. bis 8.10.2017 während der ganzen Betriebszeit zwischen Bolligen und Papiermühle unterbrochen. Es verkehren Bahnersatz-Busse, die Abfahrtszeiten ändern sich nicht.

Ihre Reisezeit verlängert sich in beide Richtungen um bis zu 15 Minuten. Anschlüsse können nicht gewährleistet werden. Bitte nutzen Sie allenfalls eine frühere Verbindung.

Papiermühle - Einweihung und letzte Arbeiten

Am 16. September wurde der Knoten Papiermühle offiziell eröffnet. Gemeinderat Hitz, Gemeindepräsident Rupp und RBS-Direktor Schmid durchschnitten im Rahmen der offiziellen Feier das «rote Band». Für den RBS sind die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen. Vom 29. September bis zum 8. Oktober 2017 wird das Perron Richtung Worb erhöht, so dass zukünftig mit den neuen Zügen auf der Linie S7 auf der ganzen Länge stufenfrei eingestiegen werden kann.

RBS-Normbus Mercedes Citaro

Am Sonntag, 24. September 2017 wird auf der Bielstrasse zwischen Münchenbuchsee und Lätti der Deckbelag erneuert. Die Strasse ist für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Busse der Linie 898 fahren von der Haltestelle «Lätti» über die Autobahn direkt bis zum Bahnhof Zollikofen und können folgende Haltestellen nicht bedienen:

Einschränkungen auf der Linie S7 (Bolligen-Bern)

Wegen Bauarbeiten verkehren auf der Linie S7 vom 9.-28.9.2017 und 9.-15.10.2017 folgende «Zusatzzüge» Bern–Bolligen–Bern abends nur bis/ab Ittigen:

Bern Richtung Ittigen (Bolligen nicht bedient)

  • 16.27 Uhr (fährt ab Worblaufen bis Ittigen, Bolligen nicht bedient)
  • 16.38 Uhr, 16.53 Uhr
  • 17.08 Uhr, 17.23 Uhr, 17.38 Uhr, 17.53 Uhr
  • 18.08 Uhr, 18.23 Uhr, 18.38 Uhr


Folgende Züge ab Bolligen fallen zwischen Bolligen und Ittigen aus:

Gehweg Aarebrücke Worblaufen

Die Aarebrücke wird aufgrund ihres Alters und der Beanspruchung durch den Zugverkehr bis Herbst 2018 saniert.

Die Sanierung bedingt eine komplette Sperrung des Gehwegs ab Dienstag, 29. August bis Mitte Dezember 2017.
Die Fussgängerinnen und Fussgänger werden auf die Tiefenaustrasse umgeleitet.

Die Bushaltestelle «Worblaufen Bahnhofplatz» der Linien 36 und M11, Richtung Bern, wurde vor den Fussgängerstreifen verschoben.

Mehr Informationen zur Sanierung der Bahnbrücke gibt es hier.

Bis voraussichtlich Ende 2017 werden etappenweise die Perrondächer am Bahnhof Worblaufen (Baujahr 1971) saniert. Als letztes Perron wird derzeit das Dach der Perrons 2/3 saniert.

Mit der Sanierung wird der Bahnhof optisch aufgewertet und soll freier, heller und schlichter wirken. Zusätzlich wird eine neue Beleuchtung installiert. 

Die Perrons sind in dieser Zeit weiterhin zugänglich, aber grösstenteils ungedeckt. Der Bahnverkehr ist von den Arbeiten nicht betroffen.

so soll der neue RBS-Bahnhof Bern einst aussehen

Wir starten mit dem Bau des neuen Tiefbahnhofs Bern. Bis voraussichtlich 2025 sollen im Bahnhof Bern ein neuer RBS-Bahnhof unter den SBB-Gleisen sowie eine neue Personenunterführung mit zwei neuen Zugängen zum Bahnhof entstehen.

Detaillierte Informationen über das Bauprojekt und aktuelle Informationen über Auswirkungen und Einschränkungen finden Sie auf www.zukunftbahnhofbern.ch

Umleitungen Lyss

Aktualisierung, 22. Juli 2017: Die Bauarbeiten verlängern sich bis voraussichtlich November 2017. Die provisorischen Haltestellen und angepassten Abfahrtszeiten bleiben bestehen.

Wegen der Werkleitungssanierung in Lyss müssen die Linien 362, 363, 364, 367 und 368 im Bereich Lyss Bahnhof ab Montag, 13. Februar erneut Umleitungen fahren. Dadurch verlängern sich die Umsteigewege und -zeiten zum und vom Bahnhof Lyss.

Am Bahnhof Shoppyland erneuert die Genossenschaft Migros Aare den Personenlift. Die Bauarbeiten dauern bis voraussichtlich 7. Juli. Während dieser Zeit steht den Reisenden nur ein Treppenlift zur Verfügung.

Der Treppenlift ist eine temporäre Lösung, er wird nach dem 7. Juli nicht mehr benötigt. Rollstuhlfahrerinnen und Reisenden mit Kinderwagen u. ä. wird empfohlen, während der Bauzeit wenn möglich auf den Bahnhof Schönbühl auszuweichen.

der neue RBS-Bahnhof Bern

RBS und SBB haben am 17. Mai 2017 die Plangenehmigungsverfügung («Baubewilligung») für ihre Bauprojekte vom BAV erhalten. Voraussichtlich im Juli 2017 – nach Ablauf der Rekursfrist – beginnen die Bauarbeiten für den Bau des RBS-Bahnhofs. Bereits im Juni nimmt der RBS gewissen Vorarbeiten im Bereich des Installationsplatzes Wildpark in Angriff.