9. Juli bis 21. August 2022: Bahnersatz zwischen Jegenstorf und Lohn-Lüterkofen

Das Angebot zwischen Bern und Solothurn wird schrittweise ausgebaut. Bereits per Fahrplanwechsel im Dezember 2022 werden die S8 halbstündlich nach/von Bätterkinden statt Jegenstorf und der RegioExpress RE von Montag bis Freitag tagsüber neu durchgehend im Viertelstundentakt verkehren. Für den Angebotsausbau braucht es diverse Anpassungen an der Infrastruktur zwischen Jegenstorf und Bätterkinden. Insbesondere muss bei Büren zum Hof eine neue Doppelspurinsel gebaut und zwischen Jegenstorf und Grafenried die Strecke ebenfalls auf Doppelspur ausgebaut werden. Die Hauptarbeiten für die sogenannte Verlängerung der S8 finden konzentriert vom Samstag, 9. Juli bis am Sonntag, 21. August 2022 statt. Dafür muss die Strecke zwischen Jegenstorf und Lohn-Lüterkofen für den Bahnverkehr gesperrt werden. Es verkehren Bahnersatzbusse. Bitte beachten Sie, dass sich die Reisezeit Bern-Solothurn um 15 Minuten verlängert. 

Unterwegs zwischen Bern und Solothurn während dem Streckenunterbruch

So verkehren die Züge

Die Züge verkehren zwischen Bern und Jegenstorf und zwischen Lohn-Lüterkofen und Solothurn von Montag bis Samstag ab Betriebsbeginn bis um 19.30 resp. 20 Uhr im Viertelstundentakt, ab da bis Betriebsschluss im Halbstundentakt. Sonntags gilt während der ganzen Betriebszeit der Halbstundentakt. Der erste Zug ab Solothurn nach Bern verkehrt 15 Minuten früher als gewohnt (Abfahrt in Solothurn um 5:04 Uhr). In Jegenstorf besteht Anschluss auf den RE ohne Halt bis Bern. 

Die S8 zwischen Bern und Jegenstorf verkehrt nach normalem Fahrplan. 

 

Fahrpläne der RE Züge Bern-Jegenstorf und Lohn-Lüterkofen-Solothurn, gültig während der Streckensperre vom Sa, 9.7. bis So, 21.8.2022:

So verkehren die Bahnersatzbusse

Zwischen Lohn-Lüterkofen und Jegenstorf sind Bahnersatzbusse im Einsatz. Die Bahnersatzbusse verkehren Montag bis Samstag ab Betriebsbeginn bis um 20 Uhr im 15 Minuten Takt, nach 20 Uhr bis Betriebsschluss im Halbstundentakt (Sonntag: während ganzer Betriebszeit Halbstundentakt). Die Bahnersatzbusse haben in Lohn Lüterkofen, resp. in Jegenstorf Anschluss an die Züge und in Fraubrunnen jede halbe Stunde an den Shuttlebus nach Büren zum Hof. Von Montag bis Samstag verkehrt der erste Bahnersatzbus ab Jegenstorf in Richtung Solothurn um 05.20 Uhr, samstags um 5.50 Uhr. 

Büren zum Hof liegt abseits der Strecke, die vom Bahnersatzbus bedient wird. Zwischen Fraubrunnen und Büren zum Hof verkehren deshalb halbstündlich Shuttlebusse (in beide Richtungen).

Ab Lohn-Lüterkofen verkehren zudem von Montag bis Samstag ab 20.19 bis 23.19 Uhr stündlich Busse nach Lohn-Ammansegg. Die Busse bedienen die Haltestellen Ammansegg, Kirche und Alte Schmitte. Sonntags verkehren die Busse Lohn-Lüterkofen Lohn-Ammansegg stündlich ab 6.19 bis 23.19 Uhr.

 

Fahrpläne für die Bahnersatzbusse Jegenstorf-Lohn-Lüterkofen, für den Shuttlebus Fraubrunnen-Büren zum Hof und für den Bus Lohn-Lüterkofen-Lohn-Ammansegg, gültig während der Streckensperre vom Sa, 9.7. bis So, 21.8:

Abfahrtsorte der Bahnersatzbusse

Die Haltestellen der Bahnersatzbusse befinden
sich an folgenden Standorten:

Jegenstorf
Bahnhofplatz.

Grafenried
Richtung Jegenstorf: an der Bernstrasse vor Gasthof Kreuz.
Richtung Lohn-Lüterkofen: an der Bernstrasse auf Höhe Biohof Grafenried (beides Moonliner-Haltestellen).

Fraubrunnen (Bahnersatzbus und Shuttlebus)
Bahnhofplatz.

Büren zum Hof (Shuttlebus nach Fraubrunnen)
An der Dorfstrasse bei ehemaligem Gasthof Rössli.

Schalunen
An der Bernstrasse beim Restaurant Eintracht (Moonliner-Haltestelle).

Bätterkinden
Bahnhofplatz.

Lohn-Lüterkofen
Bahnhofplatz.

 

Weiterführende Informationen im Zusammenhang mit der Streckensperre

Hinweise zu Bahnübergängen

Grafenried
Der Bahnübergang «Stöckgasse» bleibt vom 4. Juli bis am 22. August für sämtlichen Verkehr (auch Fussgänger) geschlossen.

Schalunen
Der Bahnübergang in Schalunen bleibt vom 21. Juli bis am 22. August für den Durchgangsverkehr gesperrt, der Anwohnerverkehr wird umgeleitet. Für Fussgänger und Velofahrer:innen bleibt der Bahnübergang auch während den Sperrzeiten begehbar. 

Bätterkinden
Der Bahnübergang «Kyburgstrasse» ist vom 1. bis am 3. Juli für jeglichen Verkehr (auch für Fussgänger) geschlossen. 
Der Bahnübergang «Zähringerstrasse» bleibt vom 11. Juli bis am 27. Juli für den Verkehr geschlossen. Für Fussgänger ist der Bahnübergang auch während den Sperrzeiten begehbar.

Die oben nicht genannten Bahnübergänge in Jegenstorf, Grafenried, Fraubrunnen, Büren zum Hof, Bätterkinden und Lohn-Lüterkofen bleiben während der gesamten Intensivbauphase offen und befahrbar. 

Weitere wichtige Hinweise


Achtung: Keine Billettautomaten an den Bahnersatz-Haltestellen vorhanden
Bitte beachten Sie, dass an einigen der Bahnersatz-Haltestellen keine Billettautomaten vorhanden sind. Die Tickets können auch nicht beim Fahrpersonal erworben werden. Bitte kaufen Sie Ihr Billett zum Voraus, resp. bequem über eine Ticket-App (zB. fairtiq, öV-Plus). 

Kundenlenker für Sie im Einsatz
Während der gesamten Dauer des Unterbruches stehen an den Bahnhöfen in Jegenstorf und in Lohn-Lüterkofen Kundenlenker:innen für Sie im Einsatz. Zudem werden während den ersten fünf Tagen der Streckensperre von 6 Uhr bis 10 Uhr am Vormittag und von 15 Uhr bis 19 Uhr nachmittags Kundenlenker:innen in Fraubrunnen und Bätterkinden für Informationen zur Verfügung stehen. An allen Bahnhöfen machen ausserdem Plakate und Hinweisschilder auf den Streckenunterbruch und auf die Bahnersatzhaltestellen aufmerksam. 

Parkplatz in Fraubrunnen gesperrt
Bitte beachten Sie, dass der grosse Parkplatz in Fraubrunnen während der gesamten Dauer des Bahnersatz-Betriebes gesperrt bleibt.