Bahnhof Stettlen: Einschränkungen durch Bauarbeiten ab 17. September

Wegen Bauarbeiten kommt es am Bahnhof Stettlen zu Einschränkungen vom 17. September bis voraussichtlich 21. Dezember 2018. 

Sämtliche RBS-Züge verkehren während der Dauer der Bauzeit ab Gleis 2.

Aus Sicherheitsgründen wird das Perron am Gleis 1 in Richtung Worb Dorf verbreitert. Dazu wird die bestehende Fussgängerrampe zurückversetzt. Gleichzeitig wird das Perron integral erhöht, so dass zukünftig durchgehend niederflurig in die neuen Worbla-Züge der S7 ein- und ausgestiegen werden kann.

Nachtarbeiten
Die Bauarbeiten finden ab Montag, 17. September 2018 zwischen 07.00 und 22.00 Uhr. Eine Woche später ab Montag, 24. September werden die Bauarbeiten bis 2.00 in der Nacht ausgedehnt. Die Bauunternehmung ist beauftragt, die Immissionen so gering wie möglich zu halten. Aktuelle Informationen und die Anmeldung für den Nachtlärm-Newsletter finden Sie auf www.rbs.ch/nachtarbeit

Umleitung Fussgänger
Da während der Bauarbeiten das Perron am Gleis 1 nicht zugänglich sein wird, werden die Fussgänger grossräumig umgeleitet. Der Zugang zu den Kundenbereichen beim Aufnahmegebäude am Gleis 1 ist jedoch jederzeit möglich. Bitte beachten Sie die aufgestellten Hinweistafeln und Signalisationen. 

Hinweis Mobilitätsbehinderte
Während des Umbaus haben Mobilitätsbehinderte, insbesondere mit motorisierten Rollstühlen beim Ein- und Ausstieg in Stettlen eingeschränkte Manövrierfläche. Wir empfehlen, mit motorisierten Rollstühlen (insbesondere SWISS-Trac) in Deisswil ein- und auszusteigen und via Bernstrasse nach Stettlen zu fahren.