News

Sanierung Perrondächer Worblaufen – Perron 1

Am 13. Juni beginnt die etappenweise Sanierung der Perrondächer Worblaufen, die insgesamt voraussichtlich bis Ende 2017 dauern wird.  Perron 1 wird als erstes Perrondach ab dem 13. Juni bis ca. Ende August saniert. Das Perron ist in dieser Zeit weiterhin zugänglich, aber grösstenteils ungedeckt.

Teilsperrung Parkplatz und Nachtarbeiten

Vor hundert Jahren wurde die Eisenbahnverbindung Solothurn-Bern eröffnet.

Auf der Jubiläumswebseite hundertjahre.ch feiern wir die Geschichte und die Region mit einem ausführlichen Rückblick. Den Anfang machte die konfliktreiche Enstehungsgeschichte und der Bau der Bahn.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie die hundertjahre.ch-Geschichten.

Ihre Meinung zur Linie 41 - Jetzt mitmachen!

Seit Dezember 2014 fährt die RBS-Buslinie morgens und abends vom Breitenrain in den Kappelisacker und weiter nach Zollikofen Bahnhof. Diese Verlängerung der Linie 41 wird bis Dezember 2017 im Testbetrieb gefahren. (Direkt zum PDF-Fahrplan ab Breitenrain / ab Zollikofen)


Wegen der Baustelle «Knoten Papiermühle» kann es auf den Linien 40 und 41 bis auf Weiteres zu Verspätungen und Anschlussbrüchen auf die S7 (Bahnhof Papiermühle) kommen.


Bitte rechnen Sie mehr Reisezeit ein.


 


Moonliner


Die Moonliner-Kurse M2 können zur Zeit den Bahnhof Ittigen nicht anfahren, sie verkehren vom Bahnhof Papiermühle direkt zur Haltestelle Aespliz. Fahrgäste mit Ziel Bahnhof Ittigen werden gebeten, bereits in der Papiermühle auszusteigen.

Pünktlich zum 100-Jahr Jubiläum der Bahnlinie Solothurn-Bern öffnet der RBS sein umfangreiches Bildarchiv und veröffentlicht die schönsten Bilder auf Instagram. Folgen Sie uns auf www.instagram.com/rbs_ch!

Wir feiern 100 Jahre Solothurn-Bern!

Am 9. April 1916 wurde die Eisenbahnstrecke Solothurn-Bern feierlich eröffnet. Bis 1924 mussten Fahrgäste noch in Zollikofen umsteigen, um nach Bern zu gelangen. Dann fuhren die damals noch grünen Züge fünfzig Jahre lang von Solothurn direkt auf den Bahnhofplatz, bis 1965 der neue unterirdische RBS-Bahnhof Bern eröffnet wurde.
Aus der kleinen Vorortsbahn von damals ist der heutige RBS entstanden, gemessen an der Anzahl Fahrgäste das drittgrösste Bahnunternehmen der Schweiz.

Doppelspurausbau Moosseedorf–Zollikofen

Am 29. März 2016 haben die Bauarbeiten für den Doppelspurausbau des RBS-Streckenabschnitts Moosseedorf–Zollikofen begonnen. Die Bauarbeiten dauern bis Frühling 2020. Mit der Inbetriebnahme der neuen Doppelspur wird ein grosser Engpass auf dem RBS-Streckennetz eliminiert und die Betriebsstabilität erhöht. Dank der Trennung von Strasse und Schiene wird ausserdem die Verkehrssicherheit erhöht.

Mit wenigen Klicks kaufen Sie in der «ÖV Plus»-App schnell, bequem und bargeldlos Ihr Wunschticket innerhalb des Libero-Gebietes:

  • Neu: Mehrfahrtenkarte für Kurzstrecken bis alle Zonen 
  • Neu: Zahlung mit Swisscom Easypay
  • Tickets für Kurzstrecken
  • Einzeltickets für alle Zonen
  • Tageskarten

Registrierung oder die Angabe persönlicher Daten ist nicht nötig.

Vor 50 Jahren wurde der erste Tiefbahnhof der Schweiz feierlich eröffnet. Am 20.11.2015 konnte der RBS-Bahnhof seinen Geburtstag feiern. Zum Jubiläum nehmen wir Sie mit auf eine visuelle Zeitreise: 16 Bilder aus den letzten 50 Jahren haben wir im RBS-Bahnhof entlang den Perronwänden aufgehängt.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie hier.

Aus Sicherheitsgründen muss ab ca. 2. November 2015 der Fussgängerstreifen an der Tiefenaustrasse an der Station Felsenau gesperrt werden. Für Fussgängerinnen und Fussgänger wird die alte Personenunterführung wieder geöffnet.