Geplante betriebliche Einschränkungen

Für einen sicheren und reibungslosen Bahnbetrieb muss der RBS seine Infrastruktur laufend unterhalten und erneuern. Ob Ausbau- oder Unterhaltsarbeiten: Wir bauen für Sie – für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort, aber auch um Ihnen künftig einen dichteren Fahrplan bieten zu können. Auch auf den Strassen wird regelmässig gebaut, was zu Einschränkungen auf dem Busnetz führen kann. 

Von mehrjährigen Baustellen bis zum regelmässigen Unterhalt: Hier erfahren Sie, wo Sie mit betrieblichen Einschränkungen rechnen müssen.

Bus

Datum
14. April bis November 2020

Während der Sanierung der Hauptstrasse in Lyss wird die Haltestelle «Ammerzwil Dorf» nicht bedient

Im Auftrag des Tiefbauamts des Kantons Bern (OIK III) und der Gemeinde Lyss laufen die Bauarbeiten für die Sanierung der Hauptstrasse in Lyss. Lyss soll ein attraktiveres Zentrum erhalten, indem die Hauptstrasse ortsverträglich gestaltet wird.

Datum
August 2020 - Herbst 2022

Von 2020 bis 2022 wird die Bolligenstrasse Nord zur Baustelle. Um auf der wichtigen Einfallsachse aus dem Worblental auch in Zukunft einen störungsarmen Verkehrsfluss zu gewährleisten, nimmt der Kanton bauliche und betriebliche Anpassungen vor. Die Strasse wird moderat ausgebaut und mit Lichtsignalanlagen ausgestattet, die nach Verkehrsaufkommen gesteuert werden können. Drei bestehende Kreisel (Wölflistrasse, Einkaufszentrum und Untere Zollgasse) werden in Kreuzungen mit Lichtsignalanlagen und Busspuren umgebaut. Damit lässt sich der Verkehr besser organisieren als mit Kreiseln.