Ein Verkehrsknoten der verbindet und ein neuer Bahnhofplatz mit mehr Zugängen

Logo KSI Knoten Station Ittigen

 

 

2015 lancierte die Gemeinde Ittigen zusammen mit dem RBS ein Umgestaltungsprojekt für den Knoten Station Ittigen. Nun wird das Gebiet rund um den Bahnhof zu einem attraktiven Zentrumsquartier umgestaltet. Der Start machte im Juni 2021 der Umbau des RBS-Bahnhofs, anschliessend werden im Frühjahr 2022 der Strassenbereich rund um den Bahnhof in Angriff genommen. Der Knoten Station Ittigen soll in ein paar Jahren - mit der von privater Seite geplanten Umgestaltung des Talgutzentrums – zu einer einladenden Visitenkarte werden.

Nachtarbeiten

Der RBS informiert über alle geplante Nachtarbeiten mittels Newsletter und schaltet die aktuellen Nachtarbeiten hier auf. Abonnieren Sie den Newsletter hier.

 

Grosszügiger Bahnhofplatz

Ittigen erhält einen Bahnhofplatz. Das Bahnhofgebäude am Hausperron wird komplett abgebrochen. Die Treppe zwischen Perron 1 und der Bushaltestelle der Linie 43 fällt weg und es entsteht ein ebenerdiger Übergang zwischen Bahn und Bus, der Bahnhof öffnet sich somit gegen das Talgutzentrum hin.

In der Mitte wird ein grosses Perrondach aus einer Stahlkonstruktion gebaut, welches den Bahn- und Busfahrgästen Schutz vor Regen und Schnee bietet. Das Perrondach von gut 65 Meter Länge deckt neu auch die Bushaltestelle der Linie 43. Die attraktive und offene Gestaltung verbessert die Aufenthaltsqualität nachhaltig und erhöht gleichzeitig dank der besseren Verteilung der Fahrgäste die Sicherheit auf dem Perron. Die Wege zwischen Bahn und Bus werden nach wie vor kurzgehalten. Die Haltestelle der Linie 43 erhält eine Bucht auf dem neuen Bahnhofplatz und jene der Linie 33 eine am Talweg.

Neue Personenunterführung die neue Wege bietet

Die bestehende enge Personenunterführung wird wegen der ungünstigen Lage und der unattraktiven Gestaltung kaum von Bahnkunden genutzt. Die neue Unterführung wird modern und behindertengerecht gestaltet und bietet Zugang auf beide Perrons. Der Bahnübergang wird entlastet und die Kundenströme werden besser verteilt. Auch bei geschlossener Schranke kann vom Talgutzentrum her die Unterführung als Fussweg ins Quartier genutzt werden. Sie trägt gesamthaft zur Aufwertung und Sicherheit des heute stark verkehrsorientierten Raums bei. Der Bahnhof steht neu im Zentrum.

Die RBS-Bauarbeiten dauern von Juni 2021 bis Juli 2022

Bahnbetrieb: zweimal Bahnersatz zwischen Bolligen und Papiermühle

Der ganze Bahnhofumbau bedingt zwei Mal Bahnersatz – nämlich vom 25. September bis 3. Oktober 2021 und in den Frühlingsferien 2022, verkehren zwischen Bolligen und Papiermühle Bahnersatzbusse. Diese Sperrungen werden für den Ein- und Ausbau der Gleis-Hilfsbrücken und für den Bau der Unterführung benötigt. Um die bahnbetrieblichen Einschränkungen zu minimieren, kommen erstmals in der Geschichte vom RBS gleich zwei Hilfsbrücken zum Einsatz.

Baustellenverkehr,  Zu- und Wegfahrt Liegenschaften

Die Erschliessung der Baustelle für die neue Personenunterführung bedingt einige Verkehrseinschränkungen. Von August 2021 bis März 2022 bleibt deshalb der rund 150 Meter lange Abschnitt zwischen Unterer Zollgasse und der Abzweigung zum Swisscom-Gebäude für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Zu- und Wegfahrt zu den betroffenen Liegenschafen ist in dieser Zeit nur über die Papiermühle/Vorderer Schermen möglich. Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden frühzeitig über die Details der Verkehrsführung orientiert.

Die Verkehrsführung ab Oktober 2021 bis Frühling 2022 finden Sie im PDF-Flyer am Ende dieses Artikels.

Der RBS informiert über alle geplante Nachtarbeiten mittels Newsletter und schaltet die aktuellen Nachtarbeiten hier auf. Abonnieren Sie den Newsletter hier.

 

Der Verkehrsknoten der sich löst - die Bauarbeiten der Gemeinde Ittigen finden von April 2022 bis April 2023 statt

Der Verkehr soll fliessen - dank einem neuen Kreisel direkt am Bahnhof. Die freie Fahrt für die Worbla-Züge wird eine Lichtsignalanlage regeln. Die Verkehrsfläche wird zugunsten der seitlichen Flächen reduziert. Der Talweg erhält auf der ganzen Länge einen Mehrzweckstreifen und auf der Seite des Talgut-Zentrums ein durchgehendes Trottoir.

Die Cancellara-Brücke muss wegen den geplanten Bauarbeiten abgerissen werden. Die Gemeinde Ittigen prüft verschiedene Optionen, um auch in Zukunft dem Ittiger Radrennfahrer Fabian Cancellara und eventuell weiteren lokalen Sportgrössen Ehre zu erweisen.

    Persönliche Vorstellung des Gesamtprojekts

    Aufzeichnung des virtuellen Info-Anlasses vom 1. Juni 2021, es referieren:

    • Marco Rupp, Gemeindepräsident Ittigen
    • Fabian Schmid, Direktor RBS
    • Daniel Spring, Leiter Infrastruktur RBS
    • David Berger, Departementsvorsteher Tiefbau Ittigen

     

    Offizieller Baustart mit Spatenstich

    Die Bagger sind aufgefahren und die Bauarbeiter mit den Bauarbeiten angefangen.  Der offizielle Spatenstich haben am 8. Juni 2021 vollzogen:

    v.l.n.r: Gemeindepräsident Ittigen Marco Rupp, Leiter Ingenieurbüor Rothpletz Lienhard AG Jürgen Blanke, Direktor RBS Fabian Schmid, Geschäftsleitung Zeltner Ingenieure AG Denise Roth-Zeltner, Departementsvorsteher Tiefbau Ittigen Dave Berger, Leiter Infrastruktur RBS Daniel Spring