Veranstaltungen und Ausflüge im Gebiet des RBS

RBS-Wanderweg Bern-Solothurn

Um den ganzen Weg zurück zu legen benötigen Sie ganze 9 Stunden und 30 Minuten. Ob Sie die Strecke in kleine Abschnitte aufteilen oder den ganzen Tag unterwegs sein wollen, können Sie sich auch unterwegs immer noch überlegen. Auf dem RBS-Wanderweg durchstreifen Sie ein gut erschlossenes, attraktives Gebiet auf den bereits durch die Berner- und Solothurner Wanderwege markierten Pfaden. Die vorgeschlagenen, gut markierten Teilstrecken beginnen in Bern bei der Tram- und Busstation Guisanplatz oder bei einem RBS-Bahnhof und sind bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Viel Spass und Vergnügen unterwegs.

Schloss Jegenstorf

Die Saison 2017 ist abgeschlossen - doch die nächste Sonderausstellung kommt bestimmt. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2018 steht mit dem Thema «Unsere Frauen» das weibliche Geschlecht im Zentrum. Frauenleben, Frauencharaktere und Frauenschicksale zwischen 1600 und dem beginnenden 20 Jahrhundert, die mit dem Schloss Jegenstorf oder der Ausstellung in Zusammenhang stehen, werden thematisiert. Führungen zum Thema werden zwischen Mai und Oktober wieder angeboten werden. 

Der Park des Schlosses Jegenstorf ist das ganze Jahr über für Besucher geöffnet. Für eine komfortable Anreise nutzen Sie unsere Linie S8 oder den RE.

worbletalwärts!

Der Spazier- und Wanderweg entlang der Worble. Das Worbletal von Worb bis zur Einmündung in die Aare in Worblaufen zu Fuss erkunden. Für die insgesamt 13 Kilometer benötigt man gut drei Stunden. Und wenn Sie unterwegs die Beine nicht mehr tragen, steigen Sie ganz einfach auf die Bahn um. Der speziell ausgeschilderte Wanderweg folgt über weite Strecken dem Flussverlauf der Worble. Wir wünschen guten Marsch!

Foxtrail - die spannendste Schnitzeljagd der Schweiz

Sightseeing war gestern ... jetzt geht's auf die Jagd.
Codes knacken. Rätsel lösen. Fährten aufspüren. Zu Land, zu Wasser, kreuz und quer durchs Revier. Das ist Foxtrail. Die verblüffendste Art, Bern und seine Umgebung zu entdecken. Tausende von Familien, Vereine, Privatgruppen und Unternehmen haben den Fuchs schon gejagt.

Sensorium Rüttihubelbad - die Sinne aktivieren

Mit der S7 und dem Postauto ist man von Bern aus in rund 40 Minuten im Sensorium Rüttihubelbad und somit in der Welt des Entdeckens und der Sinne. Das Sensorium bietet bei jedem Wetter rund vierzig Erfahrungsstationen, an denen Jung und Alt spielerisch tätig werden. Ausserdem werden Führungen und Workshops (z.B. Spiralbau, Specksteinschneiden) angeboten. Für den Besuch sollte man sich mindestens zwei Stunden Zeit nehmen. Falls die aufregenden Erfahrungsstationen den Magen knurren lassen, bestehen verschiedene Möglichkeiten sich zu verpflegen.

Solbad Schönbühl

Das Solbad Schönbühl, in 19 Minuten mit der S8 ab Bern Bahnhof RBS zu erreichen, bietet eine wunderbare Abwechslung zum Alltag an. Ein Bad oder ein Saunabesuch hebt die Stimmung und entspannt. Die schöne Fahrt von der Stadt ins ländliche Schönbühl rundet den Ausflug ab.