Ausbildung zum/zur Lokführer/in beim RBS

Datum

Wir suchen für einen Lehrgang ab 1. November 2019 noch Lokführeranwärter/innen.

Eine Ausbildung bei uns als

Lokführerin / Lokführer

 

eröffnet Ihnen neue Wege. Nach abgeschlossener Ausbildung (ca. 6 Monate) und bestandener Prüfung (Kat. B) führen Sie Reisezüge auf dem Netz des RBS. Sie arbeiten unregelmässig, das heisst auch spät abends und am Wochenende. Nebst der sicheren Zugführung können Sie als offener und freundlicher Ansprechpartner unserer Kundinnen und Kunden viel zum guten Bild unseres Unternehmens beitragen. Mögliche Arbeitsorte sind Worb, Solothurn oder Worblaufen.

Anforderungen: Mit Ihrem ausgeprägten Dienstleistungsbewusstsein können Sie auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden eingehen. Sie verfügen über eine mindestens 3-jährige abgeschlossene anerkannte Berufslehre oder eine eidgenössische Matura. Ausserdem müssen Sie sich vor dem Beginn der Ausbildung je einer psychologischen und medizinischen Tauglichkeitsuntersuchung stellen und diese bestehen. Das Idealalter liegt zwischen 22 und 45 Jahren.

Wir führen am 16. Februar 2019 um 09.00 sowie am 6. März 2019 um 18.00 Uhr je eine Informationsveranstaltung in unseren Räumlichkeiten an der Tiefenaustrasse 2 in Worblaufen durch. Darin erfahren Sie Näheres zur Tätigkeit als Lokführer/in und zur Ausbildung. Eine Bewerbung ist erst nach dem Besuch einer Infoveranstaltung möglich. Falls Sie in den vergangen Jahren bereits eine Infoveranstaltung bei uns besuchten, ist ebenfalls eine Bewerbung möglich. Melden Sie sich bei Interesse bitte vorgängig bei pascal.spycher@rbs.ch an. Wenn Sie noch unsicher sind, rufen Sie Markus Meyer (Tel. 031 925 55 21) oder Pascal Spycher (Tel. 031 925 55 59) an.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!