Solothurn

Das Fahrplanangebot in Solothurn

Durchgehender Viertelstundentakt, beschleunigt und mit mehr Sitzplätzen
Vorbehältlich der Bestellung durch die Kantone Bern und Solothurn verkehrt der RegioExpress ab Dezember 2022 tagsüber neu durchgehend im Viertelstundentakt. Die Fahrzeit zwischen Solothurn und Bern wird durch die Aufhebung der Zwischenhalte Schalunen, Büren zum Hof und Grafenried und Geschwindigkeitserhöhungen um drei Minuten verkürzt. Ab dem Horizont 2027 verkehren auf dem RE neu 180 m lange Züge (statt bisher 120 m lang). Für die Fahrgäste bedeutet das in den Spitzenzeiten 50 Prozent mehr Platz.

Infrastrukturprojekte in Solothurn

Das RBS-Perron wird für die längeren RE-Züge ab dem Horizont 2027 neu gebaut. Aufgrund des längeren Perrons muss auf einen Teil des heutigen Depots verzichtet werden. 

47.203535022231, 7.5434204097837

<h2>Solothurn</h2>