Aktionärsinformationen

Aktienkapital und Aktionäre

Das Aktienkapital des RBS beträgt 22,4 Millionen Franken.
Es teilt sich wie folgt auf:

  • Eidgenossenschaft: 31 %
  • Kanton Bern: 35 %
  • BERNMOBIL: 15 %
  • Kanton Solothurn: 8 %
  • Berner Gemeinden: 3 %
  • Stadt Solothurn: 1 %
  • Solothurner Gemeinden: 1 %
  • Private: 6 %

Steuerwert

Der aktuelle Steuerwert der RBS-Namenaktie (Nennwert CHF 50.00) beträgt:

  • Netto-Steuerwert:   CHF           43.40
  • Brutto-Steuerwert:  CHF           62.00

 

Übertragung von Aktien

Die Übertragung der Namenaktien an eine andere Person erfolgt ausschliesslich mittels Zession. Unter aktienregister@rbs.ch kann ein entsprechendes Formular angefordert werden. Nach Eingang der schriftlichen Abtretungserklärung wird die Eintragung des neuen Aktionärs / der neuen Aktionärin und die (Teil-) Löschung des / der vormaligen Aktionärin im Aktienbuch vorgenommen. Eine Eintragungsbestätigung wird anschliessend dem/der neue Aktionär/in zugestellt. Ein Handel mit Aktien des RBS ist zurzeit nicht möglich. Der RBS verfügt über keinen aktiven Aktienrückkauf. Aktien können nur auf privater Ebene verkauft/gekauft werden. 

Umwandlung von Inhaberaktien in Namenaktien

Aufgrund der von der Generalversammlung 2020 beschlossenen Umwandlung der Inhaberaktien in Namenaktien (siehe Informationen im separaten Dokument) konnten die Aktionärinnen und Aktionäre bis 30. April 2021 ihre Inhaberaktien einliefern und diese in Namenaktien umwandeln lassen. Die Namenaktionärinnen und -aktionäre wurden ins Aktienbuch eingetragen.

Die Frist für die Einlieferung der Inhaberaktien zur Umwandlung in Namenaktien und die Eintragung ins Aktienbuch ist am 30. April 2021 abgelaufen. Für die Eintragung der Aktien nach diesem Datum wenden sich die Aktionärinnen und Aktionäre bitte mit ihrem Anliegen schriftlich an aktienregister@rbs.ch 

Ordentliche Generalversammlung 2022

Die ordentliche Generalversammlung 2022 des RBS hat am Donnerstag, 23. Juni 2022, um 15.15 Uhr, in Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre sowie der geladenen Gäste im Alten Spital in Solothurn stattgefunden. 

Die an der Generalversammlung anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre haben den Anträgen einstimmig zugestimmt: Genehmigung Jahresbericht 2021 und Jahresrechnung 2021 inkl. Abnahme des Berichts der Revisionsstelle, Entlastung des Verwaltungsrates, Wahl von Ernst & Young AG, Basel, Zweigniederlassung Bern, als Revisionsstelle für die Geschäftsjahre 2022 bis 2023. 

Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am Mittwoch, 21. Juni 2023, um 15.15 Uhr, statt. Die im Aktienbuch eingetragenen Namenaktionäre werden zu gegebener Zeit persönlich eingeladen.
 

Auskünfte

Fragen zur Generalversammlung können Sie schriftlich an aktienregister@rbs.ch oder per Telefon unter 031 925 55 55 stellen.