Betriebszustand

Zurzeit gibt es keine grösseren Einschränkungen auf dem Netz des RBS.

Über grössere Störungen oder geplante Einschränkungen informieren wir Sie gerne mit unserem kostenlosen Störungs-SMS

Informationen über unsere Verspätungen
Während den Hauptverkehrszeiten morgens und abends kommt es auf den Buslinien leider öfters zu Verspätungen infolge des generellen Verkehrsaufkommens (Stau). Betroffen davon sind v.a. die Linien 36, 40, 41 und 44. Über solche Verspätungen informieren wir normalerweise nicht im «Betriebszustand».

Aktuelles

Nach dem Eintrag des Standorts «Leimgrube» in den kantonalen Richtplan Ende 2018 und nachdem im Frühjahr 2019 in einem Architekturwettbewerb ein konkretes Depotprojekt gekürt worden ist, nimmt der RBS am 20. August 2019 die Workshops mit der Projektbegleitgruppe wieder auf. Geplant sind vorerst drei Sitzungen.

Nach rund fünfmonatiger Bauzeit steht ab heute der neue Bahnhof Schalunen den Fahrgästen zur Verfügung.

14 neue Worbla-Züge hat der RBS bestellt, 10 davon wurden planmässig bereits geliefert und fahren regelmässig auf der S7. Bis Ende Jahr sollen alle 14 neuen Worbla-Züge beim RBS im Einsatz sein.

Blogeintrag

Die Inbetriebnahme neuer Züge ist immer eine Herausforderung. RBS-Züge werden nicht «ab Stange» geliefert: Anders als Autos, die hunderttausendfach am Fliessband hergestellt werden, sind unsere Worblas «Unikate», von denen gerade mal 14 Stück produziert werden. Die Worbla ist genau auf die Bedürfnisse des Worblentals und unserer Fahrgäste zugeschnitten.

Blogeintrag

Der neue RBS-Bahnhof wird teilweise direkt unterhalb des Bauwerks «PostParc Mitte» gebaut. Damit das schwere Gebäude den künftigen RBS-Bahnhof nicht gefährdet, sind ungewöhnliche Baumassnahmen notwendig.

Erneut wird das Design der neuen «Worbla»-Züge des RBS preisgekrönt. Am Montag wurde das Design mit dem renommierten Red Dot Award ausgezeichnet. Dies ist bereits die zweite Auszeichnung, nach dem Gewinn des iF Design Awards im Frühjahr.

Der Bahnhof Schalunen wird umgebaut. Das Perron wird gemäss den Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetztes erhöht, so dass zukünftig stufenfreies Ein- und Aussteigen auf der gesamten Perronlänge möglich ist. Gleichzeitig wird das Perron verbreitert und die Warteinfrastruktur zeitgemäss aufgewertet. Die Umbauarbeiten dauern bis Mitte August 2019.

Ab Montag, 19. August steht der neu gestaltete Bahnhof den RBS-Fahgästen zur Verfügung. 

Wegen Bauarbeiten wird die Linie 40 vom Montag, 8. Juli bis Freitag, 2. August 2019, jeweils von Montag bis Freitag, 16 bis 19 Uhr, zwischen den Haltestellen «Egghölzli» und «Schosshalde» unterbrochen. Die Busse der Linie 40 verkehren zwischen «Allmendingen/Sonnenfeld» und «Egghölzli» sowie zwischen «Kappelisacker» und «Schosshalde».