Betriebszustand

Zurzeit gibt es keine grösseren Einschränkungen auf dem Netz des RBS.

Über grössere Störungen oder geplante Einschränkungen informieren wir Sie gerne mit unserem kostenlosen Störungs-SMS

Informationen über unsere Verspätungen
Während den Hauptverkehrszeiten morgens und abends kommt es auf den Buslinien leider öfters zu Verspätungen infolge des generellen Verkehrsaufkommens (Stau). Betroffen davon sind v.a. die Linien 36, 40, 41 und 44. Über solche Verspätungen informieren wir normalerweise nicht im «Betriebszustand».

Aktuelles

Wegen Bauarbeiten ist die Linie S7 von 29.9. bis 8.10.2017 während der ganzen Betriebszeit zwischen Bolligen und Papiermühle unterbrochen. Es verkehren Bahnersatz-Busse, die Abfahrtszeiten ändern sich nicht.

Am 16. September wurde der Knoten Papiermühle offiziell eröffnet. Gemeinderat Hitz, Gemeindepräsident Rupp und RBS-Direktor Schmid durchschnitten im Rahmen der offiziellen Feier das «rote Band». Für den RBS sind die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen. Vom 29. September bis zum 8.

Bis 2030 prognostiziert der Kanton Bern für den öffentlichen Verkehr eine Nachfragezunahme von rund 30 Prozent. Das neue Fahrplanangebot des RBS sieht zwei Ausbauschritte in den Zeithorizonten 2020 und 2025 vor: Im Horizont 2020 werden die Linie S8 nach Bätterkinden verlängert und auf der Linie S7 kommen die neue Züge in den Einsatz. Im Horizont 2025 sollen mit der Einweihung des neuen RBS-Bahnhofs Bern längere Züge zwischen Solothurn und Bern verkehren können.

Am Sonntag, 24. September 2017 wird auf der Bielstrasse zwischen Münchenbuchsee und Lätti der Deckbelag erneuert. Die Strasse ist für jeglichen Verkehr gesperrt.

Wegen Bauarbeiten verkehren auf der Linie S7 vom 9.-28.9.2017 und 9.-15.10.2017 folgende «Zusatzzüge» Bern–Bolligen–Bern abends nur bis/ab Ittigen:

Bern Richtung Ittigen (Bolligen nicht bedient)