Betriebszustand

Zurzeit gibt es keine grösseren Einschränkungen auf dem Netz des RBS.

Über grössere Störungen oder geplante Einschränkungen informieren wir Sie gerne mit unserem kostenlosen Störungs-SMS

Informationen über unsere Verspätungen
Während den Hauptverkehrszeiten morgens und abends kommt es auf den Buslinien leider öfters zu Verspätungen infolge des generellen Verkehrsaufkommens (Stau). Betroffen davon sind v.a. die Linien 36, 40, 41 und 44. Über solche Verspätungen informieren wir normalerweise nicht im «Betriebszustand».

Aktuelles

Wegen Bauarbeiten im Gleisbereich des Bahnhofs Worblaufen ist der Bahnverkehr der Linie S7 zwischen Mo, 26. bis Mi, 28. September sowie Mo, 3. bis Mi, 5. Oktober jeweils abends ab 20:10 Uhr unterbrochen. Zwischen Papiermühle und Worblaufen verkehren während diesen Zeiten Bahnersatzbusse.

Das müssen Sie wissen:

Dieser und ähnliche Kommentare waren öfter zu hören am vergangenen Wochenende. Nicht erstaunlich: Die drei Bauherrschaften RBS, SBB und Stadt Bern hatten zum Tag der offenen Baustelle geladen. Wiederum mit grossem Erfolg: Die breite Öffentlichkeit nutzte die seltene Gelegenheit, einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Am 9. August 1847 hat die erste Schweizer Bahnstrecke mit der «Spanisch Brötli-Bahn» ihren Betrieb zwischen Zürich und Baden aufgenommen. Der Grundstein für die industrielle, technologische, räumliche und gesellschaftliche Entwicklung der Schweiz war gelegt. Sein 175-Jahr-Jubiläum feiert der öV Schweiz mit verschiedenen Jubiläumsanlässen.

Wegen Bauarbeiten an der sogenannten Verlängerung der S8 ist die RegioExpress-Linie zwischen Jegenstorf und Lohn-Lüterkofen vom Samstag, 9. Juli bis und mit Sonntag, 21. August 2022 unterbrochen. Es verkehren Bahnersatzbusse. Die Reisezeit zwischen Bern und Solothurn verlängert sich um 15 Minuten.

Der RBS und der BSU gratulieren von Herzen zur abgeschlossenen Ausbildung: Simona Berger zur Kauffrau öffentlicher Verkehr, Dillon Bates zum Kaufmann öffentlicher Verkehr, Jan Häberli zum Polymechaniker und Nicolas Sobol zum Automobilfachmann Nutzfahrzeuge.

Wir sind stolz und sagen Danke. Auf eurer weiteren Reise wünschen wir viel Freude und Erfolg.

Die Corona-Pandemie hatte auch 2021 grosse Auswirkungen auf den RBS, trotzdem konnte an der Generalversammlung auch Positives berichtet werden: Im Vergleich zum Jahr 2020 haben sich die Fahrgastzahlen leicht erholt, der erwirtschaftete Verlust konnte erneut mit vorhandenen Reserven gedeckt werden und der RBS war 2021 zum zweiten Mal in Folge die pünktlichste Bahn der Schweiz.

Wo ist die nächste Haltestelle? Wann fährt der nächste Zug? Mit der «öV Plus App» haben Sie alle Informationen zum schweizweiten öV-Netz immer und überall griffbereit. Und können zugleich auch immer das passende Ticket lösen. 

Ab heute verkehrt für Sie auf den Linien 40 und 41 ein neuer e-Bus. In den nächsten Wochen nehmen wir noch zwei weitere e-Busse in Betrieb – Orange wird immer grüner.

Der RBS hat die Linie 43 vergangenes Jahr elektrifiziert und konnte mit dem eCitaro der Marke Mercedes Benz erste e-Bus-Erfahrungen sammeln. Nun kommen drei neue e-Busse der Marke Scania für Sie auf den Linien 38, 40, 41, 43, 46 und 47 zum Einsatz. Ein nächster Schritt zu einem CO₂-neutralen Betrieb ist gemacht.
Wollen Sie heute das neue e-Busfeeling erleben – dann los!

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS erhöht seine Kapazität und baut die Perronanlage aus. Ausgehend davon soll in den nächsten Jahren der gesamte südliche Teil des Hauptbahnhofs Solothurn aufgewertet werden mit einem zusätzlichen Platz mit hoher Aufenthaltsqualität, einer unterirdischen Veloabstellanlage sowie einer neuen Personen- und Velounterführung, die eine direkte Anbindung an die Innenstadt ermöglicht.

Die Buslinie 33 wurde im Rahmen eines Versuchsbetriebs auf den Fahrplanwechsel 2019/20 befristet bis Ende 2022 zwischen Worblaufen und Talgut-Zentrum verlängert. Damit kam man einem langjährigen Anliegen aus dem Quartier Altikofen entgegen. Nun zeigt sich aber: Das Angebot wird zu wenig genutzt. Mit dem Ablauf des Pilotbetriebs Ende 2022 fällt es weg, die Linie 33 verkehrt ab Ende Jahr wieder nur noch zwischen Worblaufen und Bremgarten.