Betriebszustand

Aktuell gibt es keine ungeplanten Einschränkungen auf dem Netz des RBS.

Auf diesen Plattformen informieren wir über allfällige Störungen und Einschränkungen.

Information über Verspätungen auf den Buslinien
Während den Hauptverkehrszeiten morgens und abends kommt es auf den Buslinien leider öfters zu Verspätungen infolge des generellen Verkehrsaufkommens (Stau). Betroffen davon sind v.a. die Linien 36, 40, 41 und 44. Über solche Verspätungen informieren wir normalerweise nicht im «Betriebszustand».

Information Linie RE5
Folgende Züge verkehren jeweils als Kurzzug (keine Doppelkomposition): 
Solothurn ab 6.02 Uhr; 7.32 Uhr; 17.02 Uhr. 
Bern ab: 6.50 Uhr; 8.20 Uhr; 16.20 Uhr; 17.50 Uhr.

Aktuelles

Am Sonntag, 2. Juni findet um 14 Uhr der Cup Final im Wankdorf statt. Der Betrieb der Linie 44 ist daher teilweise eingeschränkt.

Von 5. Juni 2024, 5 Uhr bis 6. Juni 2024, ca. 21 Uhr, ist der Betrieb der Linie 884 eingeschränkt. Der Grund dafür sind Bauarbeiten.

Infolge der Meisterfeier von YB und damit verbundenen Strassensperrungen kommt es am Sonntag, 26. Mai 2024 zu Einschränkungen auf der Linie 40.

Von Samstag, 15. Juni, bis Sonntag, 6. Oktober 2024, fahren die RBS-Züge sowie einige Buslinien nach einem geänderten Fahrplan. Grund dafür sind Bauarbeiten zwischen Felsenau und Bern in Zusammenhang mit dem Bau des neuen RBS-Bahnhofs Bern.

Aufgrund von Strassensperrungen durch den «Buchsimärit» wird die Linie 36 am Samstag, 15. Juni 2024 umgeleitet.

Seit dem 26. April 2024 ist der «Shoppy-Express» auf unseren Schienen unterwegs. Die RBS-Seconda im Shoppyland-Design verkehrt auf der S-Bahn-Linie 8 zwischen Bern und Bätterkinden. 

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) verzeichnete im Jahr 2023 eine weitere Zunahme der Fahrgastzahlen sowie eine Steigerung der Verkehrserträge gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt waren auf den Bahn- und Buslinien 23,3 Millionen Fahrgäste unterwegs.

Der RBS erneuert seine Fahrzeugflotte und schafft so mehr Platz und Komfort für seine Fahrgäste: In den nächsten Jahren sollen rund 20 neue Züge auf der RegioExpress-Linie Solothurn–Bern (RE5) in Betrieb genommen werden. Dazu wurde heute eine öffentliche Ausschreibung publiziert.

Am Sonntag, 10. Dezember 2023, findet schweizweit der Fahrplanwechsel statt. Grössere Änderung gibt es auf der Linie 33: Die Linie wird wieder ab Worblaufen über Altikofen bis «Ittigen, Talgut-Zentrum» verlängert. Die restlichen Fahrplananpassungen bewegen sich im Minutenbereich.

Die Hauptarbeiten zur Korrektion der Thunstrasse zwischen Egghölzli und Muri sind beendet. Im November werden noch Fertigstellungsarbeiten erledigt. Die Neupflanzung der Bäume im Perimeter von KTM erfolgt im Winterhalbjahr 2023/24.