Betriebszustand

ab 22 Uhr, Linie RE/S8: Bahnersatz zwischen Schönbühl und Zollikofen

Die Linie RE/S8 ist ab 22 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Schönbühl und Zollikofen unterbrochen. Es verkehren Bahnersatzbusse. Die Abfahrtszeiten ändern sich nicht, es kann  jedoch zu Verspätungen kommen.

www.rbs.ch/aktuelles/news/bahnersatz

Dauer: vom 7. Januar bis 29. März 2018, jeweils Sonntag bis Donnerstag ab 22 Uhr bis Betriebsschluss

Aktuelles

Auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2017 wurde im Raum Lyss-Münchenbuchsee-Solothurn auf den Buslinien des RBS ein neues Angebotskonzept eingeführt. Aufgrund des neuen Endpunkts der Linie 898 in Zollikofen, hatte der Fahrplanwechsel auch Auswirkungen auf das Verkehrsverhalten der Fahrgäste dieser Linie, da neu in Münchenbuchsee anstatt Zollikofen umgestiegen werden muss.

Die «Mandarinli-Züge» auf der Linie S7 sind in die Jahre gekommen. Deshalb beschaffen wir in den nächsten Jahren 14 neue Züge. Diese sollen ab Ende 2018 schrittweise auf den Linien S7 und S9 auf die Schiene kommen – bis 2020 sollen alle neuen Fahrzeuge im Einsatz sein.

Der erste von 14 neuen Züge für die RBS-Bahnlinien S7 und S9 wird momentan bei Stadler Rail in Bussnang produziert. Ende Jahr soll die erste Fahrgastfahrt stattfinden. In einem Crowdsourcing werden jetzt Vorschläge für den Namen der neuen S-Bahn-Züge gesucht. Schon das Fahrzeug wurde mit Ideen aus der Bevölkerung auf die Bedürfnisse im Worblental zugeschnitten.

Um die Umsteigesituationen von der Bahn auf den Ortsbus Ittigen (Linie 43) zu verbessern und damit auch auf diverse Kundenrückmeldungen zu reagieren, hat der RBS folgende kurzfristige Massnahme beschlossen:

Ab 23. Januar fährt die Linie 43 jeweils drei Minuten später ab Bahnhof Ittigen (und somit auch ab allen weiteren Haltestellen). Damit wird die Umsteigezeit für die Fahrgäste, welche mit der S7 auf dem neuen Aussenperron ankommen, verlängert.

Die Anschlüsse am Bahnhof Ittigen Richtung Bern können wie bisher gewährleistet werden.