Themenfahrten im Nostalgiezug

Themenfahrten im 2020 definitiv abgesagt

Ende März fiel die Entscheidung, die Muttertagsfahrt im Mai abzusagen. Damals hofften wir, die geplanten Bierfahrten im September, die Zvierifahrt am Bettag sowie drei weitere kulinarische Erlebnisfahrten durchführen zu können. Die Platzverhältnisse in unseren Nostalgiezügen sind begrenzt, doch gingen wir damals davon aus, dass sich die Situation in absehbarer Zeit normalisieren wird. Dem ist nicht so, wie wir jetzt wissen. Schweren Herzens entschied unser interner Pandemiestab, alle Fahrten im 2020 abzusagen, da weder das Schutzkonzept des öffentlichen Verkehrs, noch die Vorschriften für Restaurant-Betriebe bei den Themenfahrten umgesetzt werden können. Unter diesen Umständen wäre es nicht das Erlebnis, welches wir mit unseren Themenfahrten vermitteln möchten. 

Die Themenfahrten, welche in diesem Jahr geplant waren, möchten wir im nächsten Jahr anbieten. Wir hoffen, dass das Pendler-Pintli und das Blaue Bähnli im 2021 mit vielen Gästen auf unseren Schienen unterwegs sein werden. Ebenfalls sind im Frühling 2021 wieder einige Fahrten zwischen Bern und Solothurn mit dem Bistro Soleure geplant.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Programm 2021

Das Programm der Themenfahrten 2021 sollte im Februar/März 2021 bekannt sein. Sind Sie interessiert? Senden Sie uns Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse an marketing@rbs.ch und Sie erhalten rechtzeitig alle Informationen zugestellt.

 

Das «Pendler-Pintli» wird wieder fit gemacht

Die erste technische Überarbeitung des «Pendler-Pintlis» ist abgeschlossen. Einzig die Steckdosen im «Pintli» funktionieren nicht. Die Stromversorgung und weitere kleine und grössere Details werden bei der grossen Revision überarbeitet. Diese ist im 2021 geplant. Das «Pendler-Pintli» verströmt den Charme vergangener Tage und ist deshalb bei Gesellschaften und für Nostalgie-Themenfahrten sehr beliebt. Daher hat sich der RBS für eine umfassende Revision des Fahrzeuges entschieden.