Aktuelles

Beim RBS gibt es ab Fahrplanwechsel am 10.12.17 auf den Buslinien im Raum Lyss-Bucheggberg auf fast allen Linien grössere Änderungen. Die detaillierte Übersicht dazu finden Sie hier.

Auf den RBS-Buslinien im Grossraum Bern und auf den RBS-Bahnlinien ändert sich per Fahrplanwechsel folgendes:

Foto: Bern Tourismus

Am Montag, 27. November 2017 bringt der RBS seine Fahrgäste bereits am frühen Morgen mit Extrazügen und -bussen an den Berner Zibelemärit. Ab Solothurn fährt der erste Zug um 4.49 Uhr, ab Jegenstorf um 4.59 Uhr, ab Worb Dorf um 5.00 Uhr, ab Bolligen um 5.12 Uhr und ab Unterzollikofen um 5.11 Uhr. Extrabusse verkehren auf den Linien 34, 36 und 40.

Blogeintrag
Einschub Hilfsbrücke

Seit Januar 2017 bauen wir die Bahnlinie zwischen Moosseedorf und Zollikofen zu einer Doppelspur aus. Im Oktober 2017 gab es einen Meilenstein im Bauprojekt: Eine 42 Tonnen schwere Hilfsbrücke wurde erfolgreich in die SBB-Gleisanlage eingeschoben.

Bahnhof Jegenstorf 2025 Variante 1

Auf den Horizont 2025 sollen zwischen Solothurn und Bern längere Züge verkehren. Dazu müssen die Perrons in Jegenstorf auf 200 m verlängert werden. Der RBS hat in Zusammenarbeit mit dem Jegenstorfer Gemeinderat sieben mögliche Lösungen für den Aus- bzw. Neubau des Bahnhofs untersucht und daraus zwei Varianten erarbeitet, die jetzt in die Mitwirkung gehen. An einer Informationsveranstaltung am 9. November wurden beide Varianten (Aus- oder Neubau) der Bevölkerung vorgestellt.

Blogeintrag
Spatenstich ZBB Modell

Der RBS hat bereits im Sommer mit den Bauarbeiten zum neuen RBS-Bahnhof Bern begonnen. Das Projekt «Zukunft Bahnhof Bern» umfasst aber nicht nur den neuen RBS-Bahnhof. Die SBB erstellt bis zum Jahr 2025 eine zusätzliche Personenunterführung – die «Unterführung Mitte» – mit zwei neuen Zugängen zum Bahnhof: dem Zugang Bubenberg beim Bubenbergzentrum und dem Zugang Länggasse. Und parallel wird die Stadt Bern verschiedene Verkehrsmassnahmen realisieren, welche den «Knoten Bahnhof» für die nächsten Jahrzehnte fit machen sollen.

Fabian Schmid überreicht Geschenke

Auf der Grossen Schanze wird heute der Baustart des neuen Bahnhofs Bern gefeiert: Die Projektpartner Kanton Bern, Stadt Bern, Bundesamt für Verkehr, SBB, RBS und BLS luden die Bevölkerung zum grossen Spatenstich-Fest. Der neue Bahnhof Bern soll 2025 eröffnet werden und bringt mehr Platz und mehr Kapazität.