Aktuelles

Am Bahnhof Shoppyland erneuert die Genossenschaft Migros Aare den Personenlift. Während der Umbauzeit steht ein Treppenlift zur Verfügung.

Am 23. Juni wird der neue Lift temporär in Betrieb genommen, er muss jedoch Anfangs Juli nochmals für die Abschlussarbeiten gesperrt werden. Ab 7. Juli 2017 soll der neue Lift definitiv in Betrieb sein und bleiben.

Am Montag, 26. Juni 2017 findet in Messen der Jahrmarkt statt. Die Haltestelle «Messen Dorfplatz» kann deshalb ab Betriebsbeginn bis 18.00 Uhr nicht bedient werden. Bitte steigen Sie bei der ehemaligen Haltestelle «Messen Gemeindehaus» (Richtung Dorfplatz) ein.

Wir bitten Sie um Verständnis.

der neue RBS-Bahnhof Bern

RBS und SBB haben am 17. Mai 2017 die Plangenehmigungsverfügung («Baubewilligung») für ihre Bauprojekte vom BAV erhalten. Voraussichtlich im Juli 2017 – nach Ablauf der Rekursfrist – beginnen die Bauarbeiten für den Bau des RBS-Bahnhofs. Bereits im Juni nimmt der RBS gewissen Vorarbeiten im Bereich des Installationsplatzes Wildpark in Angriff.

Blogeintrag
Baustelle Stauffacherbrücke (Bild: SBB)

Als Folge des SBB-Projekts Entflechtung Wylerfeld bleibt die Stauffacherbrücke vom 8. Mai 2017 bis Ende 2018 gesperrt. Deswegen muss die RBS-Buslinie 36 einen Umweg fahren, was den Einsatz eines zusätzlichen Gelenkbusses erfordert. 
(Alle Infos zu Fahrplan, Haltestellenverschiebungen, etc. finden sie hier.) 

Während des «Lyssbachmärit» wird der Fahrbetrieb der Buslinie 368 wie folgt eingestellt:

Ab Lyss Bahnhof: von Freitag, 23. Juni 2017, 10.53 Uhr bis Samstag, 24. Juni 2017, Betriebsschluss.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Aarebrücke Sanierung

Die Aarebrücke in Worblaufen «die Hauptschlagader des RBS» wird aufgrund ihres Alters und der Beanspruchung durch den Zugverkehr saniert. Die Bahnbrücke wurde vor über 50 Jahren von der damaligen Solothurn-Zollikofen-Bern-Bahn (SZB) erstellt. Sämtliche RBS-Bahnlinien führen über diese Brücke. Sie ist mit über 550 Zugsfahrten und bis zu 60‘000 Fahrgästen täglich eine der meistfrequentierten Bahnbrücken der Schweiz.

Schützenswertes Objekt

Blogeintrag
Kaspar Jossi

Am 2. Juni besuchten ausgewählte Fahrgäste aus dem Worblental das Stadler-Werk in Bussnang. Dort wird ab 2018 «die neue S7» gebaut. Zur Zeit gibt es sie als 1:1 Holzmodell, eine sogenannte Maquette, an der die letzten Detail-Abklärungen und Anpassungen getätigt werden. Die Fahrgäste konnten sich dort davon überzeugen, wie die Ideen aus dem Ideenwettbewerb von 2014 (gemeinsam mit Atizo 360) umgesetzt wurden. 

Blogeintrag
dieneueS7 - Innenraum
Das Multifunktionsabteil bietet genügend Platz für alle: Auf der linken Seite findet sich eine Reihe von Klappsitzen längs zur Fahrtrichtung. Ihnen gegenüber sind sechs Sitze so angeordnet, dass sich zwei Dreierabteile ergeben. Dadurch gibt es mehr Platz beim Ein- und Aussteigen. Durch den offenen Raum können Fahrgäste direkt nach dem Einsteigen den ihnen angenehmen Platz ansteuern. Die Dreier-Kombination lässt ausserdem Platz für Kinderwagen und Rollstühle, die so in einem "Vierer-"abteil sitzen können. 
die neue S7 - Innen

Vierzehn neue Züge beschafft der RBS bei Stadler in Bussnang für die Linie S7 zwischen Worb und Bern. Am letzten Freitag wurde ausgewählten Fahrgästen aus dem Worblental das neue Innenraumkonzept vorgestellt. Die Nachfolge-Züge für die vierzig Jahre alten «Mandarinli» überzeugen mit deutlich mehr Multifunktionsfläche, durchgehendem Niederflureinstieg, grösserem Sitzabstand und vor allem: Steckdosen und Klimaanlage.