Aktuelles

Ab 6. Juli gilt eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 1. Juli 2020 eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr beschlossen. Die Maskenpflicht gilt ab Montag, 6. Juli 2020 im gesamten öffentlichen Verkehr.

Konkret bedeutet dies für Sie:

Übersicht Sanierung Grauholzstrasse

Die Sanierung der Grauholzstrasse in Ittigen endet mit dem abschnittsweisen Einbau des Deckbelags, was zu Verkehrseinschränkungen führt. Bis und mit 7. Juli 2020 ist daher auf den Buslinien 33, 40, 41 und 43 mit Verspätungen und Anschlussbrüchen auf die Linie S7 zu rechnen.

Linie 43, Haltestelle «Rain» nicht bedient
Am Montag, 6. Juli kann die Haltestelle «Rain» nicht bedient werden. Bitte weichen Sie auf die Haltestellen «Aespliz» oder «Papiermühle» aus.

Fahrgäste im RBS-Bahnhof Bern

Mit einem Betriebsgewinn von 2,3 Millionen Franken und 26,2 Millionen Fahrgästen blickt der Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS anlässlich seiner Generalversammlung auf ein gutes Geschäftsjahr 2019 zurück. Im Verwaltungsrat gab es einen personellen Wechsel: Franziska Hügli löst den langjährigen Verwaltungsrat Beat Giauque ab. 
 

Ticketverkauf im Bus

Ab Montag, 22. Juni 2020 können im Bus wieder Tickets gekauft werden. Wir bitten Sie, wenn möglich beim Ticketkauf eine Maske zu tragen. Zum Schutz des Fahrpersonals wird ausserdem die vorderste Tür nur für Fahrgäste geöffnet, die ein Ticket kaufen möchten. Der Ausstieg ist nur bei den hinteren Türen möglich. Die erste Sitzreihe im Bus bleibt abgetrennt, so dass der Abstand zum Fahrpersonal eingehalten werden kann.

Menschen mit Sehbehinderungen können wie bisher über die erste Türe ein- und aussteigen, sowie die vordersten Sitzplätze benutzen.

RBS Baustelle Boll-Utzigen; das Perrondach im Bau

Am Freitag, 19. Juni 2020 verkehren auf der RBS-Linie S7 zwischen Bolligen und Boll-Utzigen abends Bahnersatzbusse. Grund dafür ist der Einbau einer Bauweiche im Rahmen der Bauarbeiten für den neuen Bahnhof Boll-Utzigen. Die Eröffnung des neuen Bahnhofs ist für Oktober 2020 vorgesehen.

Per Montag, 8. Juni 2020 gilt auf allen unseren Bahn- und Buslinien wieder der Normalfahrplan. So fährt der RE Bern-Solothurn in den Hauptverkehrszeiten morgens und abends wieder im gewohnten Viertelstundentakt. Und auf der Linie S7 gilt morgens, mittags und abends wieder der 7 ½-Minuten-Takt zwischen Bern und Bolligen. Die Buslinien 41 und 44 fahren ebenfalls wieder nach dem regulären Jahresfahrplan. Einzig der Moonliner-Betrieb bleibt in allen Regionen weiterhin eingestellt, es verkehren keine Nachtbusse.

RBS-Fahrplan

Per Montag, 8. Juni 2020 gilt auf allen Bahn- und Buslinien des RBS wieder der Normalfahrplan. So fährt der RE Bern-Solothurn in den Hauptverkehrszeiten morgens und abends wieder im gewohnten Viertelstundentakt. Und auf der Linie S7 gilt morgens, mittags und abends wieder der 7 ½-Minuten-Takt zwischen Bern und Bolligen. Die Buslinien 41 und 44 fahren ebenfalls wieder nach dem regulären Jahresfahrplan.

Die Gemeinde Muri-Gümligen und die Cinetade AG haben ein neues «Kinoshuttle»-Angebot beim RBS bestellt. Ab Freitag, 12.06.2020 wird jeweils freitags und samstags eine Fahrt von der Moosstrasse nach Gümligen Bahnhof und ab Gümligen Bahnhof via Moosstrasse nach Egghölzli gefahren. Diese Anpassungen am Fahrplan stehen nicht im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. 

Fahrplan Kino-Shuttle

Baugrube Hirschenpark mit Schanzentunnel_1 | RBS, Foto: Sam Bosshard

Der RBS hat die Hauptarbeiten für den Bau des RBS-Bahnhofs und des dazugehörigen neuen Zufahrtstunnels an die zwei Berner Bauunternehmen Frutiger AG und Marti AG vergeben. Die aktuellen Bauarbeiten schreiten trotz der Corona-Krise gut voran.