RBS-Blog

Der RBS möchte auf diesem Blog Einblicke geben in Themen, die uns als Transportunternehmen bewegen, und gleichzeitig unser Sensorium bezüglich der Bedürfnisse unserer Fahrgäste schärfen. Wir wollen als Massenverkehrsmittel etwas persönlicher daherkommen und gleichzeitig den Blick für die Mehrheitsbedürfnisse der Fahrgäste nicht verlieren. Wir wollen Identifikationsmöglichkeiten schaffen, um Interessierte an der faszinierenden Welt von Bahn, Bus und Tram teilhaben zu lassen, und gleichzeitig einen zusätzlichen Kanal bieten, um mit dem RBS in Verbindung zu treten.

Unsere Blog-Autorinnen und -Autoren

Blogeintrag

Der heutige RBS-Bahnhof ist überlastet. Konzipiert für täglich rund 16 000 Fahrgäste, benutzen ihn heute bis zu 60 000 Passagiere pro Tag. Bereits in den 1990er Jahren stiess er an seine Kapazitätsgrenzen. Der Baustart für den neuen RBS-Bahnhof ist Anfang Juli erfolgt, 2025 soll er eingeweiht werden (Aktuelle Informationen dazu hier). 

Blogeintrag
1999 startete die Gratiszeitung «20 Minuten» in der Region Zürich. In skandinavischen Ländern waren Gratiszeitungen schon etabliert und eine räumliche Ausdehnung war für uns absehbar. Wir nahmen im Jahre 1999 als erste Transportunternehmung der Region Bern mit dem Zeitungsverlag Kontakt auf. Auf Initiative des RBS formierte sich dann eine Arbeitsgruppe mit verschiedenen Transportunternehmen der Region, natürlich mit dabei auch die SBB, die bereits in der Region Zürich mit «20 Minuten» arbeitete. Später kamen weitere Gratisblätter dazu («Metropol», «Heute», «punkt.ch») und nur «20 Minuten» und Blick am Abend überlebten den harten Verdrängungskampf.
Blogeintrag

Seit mehreren Jahren wird am Bahnhof Bolligen gebaut. 2015 konnte nach einigen Verzögerungen das Migrolino mit einem neuen WC und einem Wartesaal eröffnet werden. Gleichzeitig bzw. im Anschluss wurden das Bolvista und das neue Studentenwohnheim gebaut, ab September 2016 wurde die Wasserversorgung erneuert und der Bahnhofplatz umgestaltet (mehr Infos). Aktuell stehen noch die letzten Belagsarbeiten auf dem Perron und dem Bahnhofplatz aus.

Blogeintrag

Als Folge des SBB-Projekts Entflechtung Wylerfeld bleibt die Stauffacherbrücke vom 8. Mai 2017 bis Ende 2018 gesperrt. Deswegen muss die RBS-Buslinie 36 einen Umweg fahren, was den Einsatz eines zusätzlichen Gelenkbusses erfordert. 
(Alle Infos zu Fahrplan, Haltestellenverschiebungen, etc. finden sie hier.) 

Blogeintrag
Das Multifunktionsabteil bietet genügend Platz für alle: Auf der linken Seite findet sich eine Reihe von Klappsitzen längs zur Fahrtrichtung. Ihnen gegenüber sind sechs Sitze so angeordnet, dass sich zwei Dreierabteile ergeben. Dadurch gibt es mehr Platz beim Ein- und Aussteigen. Durch den offenen Raum können Fahrgäste direkt nach dem Einsteigen den ihnen angenehmen Platz ansteuern. Die Dreier-Kombination lässt ausserdem Platz für Kinderwagen und Rollstühle, die so in einem "Vierer-"abteil sitzen können. 
Blogeintrag

Am 2. Juni besuchten ausgewählte Fahrgäste aus dem Worblental das Stadler-Werk in Bussnang. Dort wird ab 2018 «die neue S7» gebaut. Zur Zeit gibt es sie als 1:1 Holzmodell, eine sogenannte Maquette, an der die letzten Detail-Abklärungen und Anpassungen getätigt werden. Die Fahrgäste konnten sich dort davon überzeugen, wie die Ideen aus dem Ideenwettbewerb von 2014 (gemeinsam mit Atizo 360) umgesetzt wurden. 

Blogeintrag

Als Nachhaltigkeitsverantwortliche beim RBS habe ich meine Masterarbeit über «amphibienfreundliche Kabelkanäle» verfasst. Zugegeben, das tönt irgendwie etwas abgehoben. Aber eigentlich geht es um ein ganz fundamentales Thema: Um die Erhaltung der Artenvielfalt. Um die Biodiversität – das natürliche Erbe, welches wir zukünftigen Generationen als Vermächtnis hinterlassen. Die Schweiz ist dicht bebaut – insbesondere im Mittelland.

Blogeintrag

Das Bistro Soleure ist alle zwei Jahre unterwegs – auch wieder in diesem Jahr. Die Fahrten konnten aufgrund von Baustellen und Streckensperrungen nicht regelmässig an einem Tag pro Woche geplant werden. Das scheint unsere Gäste nicht zu stören, denn alle elf Fahrten sind bereits sehr gut gebucht. Am 26. April 2017 fand die erste Fahrt der Saison statt. Die Premiere-Fahrt ist jedes Mal etwas ganz Besonderes. Klappt der ganze Ablauf? Wie schmeckt das Menu? Mundet der ausgelesene Wein?

Blogeintrag

Dr schnäuscht Wäg nach Worb. Mit diesem Klassiker in der Schweizer Kabarettgeschichte erlangte unser blaues Bähnli nationale Beliebtheit. Auch Marcel Dietler freute sich oft darüber. Als er kürzlich nach Gümligen zügelte und seither oft mit dem Blau-roten-Bähnli fährt, kam die Idee zur Fortsetzung des Sketchs:

Blogeintrag

Unsere Fahrzeuge sind täglich zwischen Solothurn, Worb, Unterzollikofen und Bern unterwegs. Im letzten August, passend zum Jahrhundertfest, knackte der erste NExT die Millionenmarke. Aber natürlich haben wir noch weitere Millionäre auf unseren Strecken, die ebenfalls letztes Jahr einige Meilensteine erreichten: