RBS-Blog

Der RBS möchte auf diesem Blog Einblicke geben in Themen, die uns als Transportunternehmen bewegen, und gleichzeitig unser Sensorium bezüglich der Bedürfnisse unserer Fahrgäste schärfen. Wir wollen als Massenverkehrsmittel etwas persönlicher daherkommen und gleichzeitig den Blick für die Mehrheitsbedürfnisse der Fahrgäste nicht verlieren. Wir wollen Identifikationsmöglichkeiten schaffen, um Interessierte an der faszinierenden Welt von Bahn, Bus und Tram teilhaben zu lassen, und gleichzeitig einen zusätzlichen Kanal bieten, um mit dem RBS in Verbindung zu treten.

Unsere Blog-Autorinnen und -Autoren

Blogeintrag

Ein neuer Zug muss viele Vorschriften erfüllen. Auch für die Frontscheibe gelten spezielle Bestimmungen. Eine davon haben wir im Januar in Thun getestet. Dort steht die Schiessanlage Wittaumatte, in der verschiedene Beschussszenarien getestet werden können. Gemeinsam mit dem Hersteller unserer Frontscheibe, Glas Trösch, haben wir simuliert, was bei einem Aufprall z.B. eines Vogels passiert. Die Vorgabe ist, dass die Frontscheibe den Beschuss mit den vorgegebenen Parametern aushält. Das Aluminiumprojektil darf die Scheibe nicht durchschlagen.

Blogeintrag

Das Orange des RBS prägt seit 1984 eine ganze Region. Mit 48 Zügen und 43 Bussen sind wir der orange Tupfer im Raum Bern-Solothurn-Lyss-Worb. Der RBS ging damals aus der Fusion von VBW (Vereinigte Bern-Worb-Bahnen) und der SZB (Solothurn-Zollikofen-Bern-Bahn) hervor. Deren Fahrzeuge waren blau-weiss (genau, DAS blaue Bähnli), respektive grün-weiss. Wie kam der RBS also zum Orange?

Blogeintrag

Als ich 2014 zum RBS stiess, kam ich neben dem Aufbau der Social-Media-Kanäle schnell mit einem weiteren Projekt in Berührung: der "neuen S7". Wir standen intern noch ganz am Anfang und ich sollte Vorschläge bringen, wie wir die Fahrgäste und Anwohnenden im Worblental auf sinnvolle Weise in die Beschaffung einbinden könnten. Mit dem Start der Social-Media-Kanäle im August 2014 war ich schnell mit den aktuellen Problemen auf der S7 in Berührung gekommen.

Blogeintrag

Der erste Zug für die neue S7 ist derzeit in Produktion bei Stadler in Bussnang. Momentan läuft die Namenssuche. Michael Ryf begleitet die Beschaffung als Projektleiter bereits seit 2014. Wir haben uns über seine Arbeit am Projekt unterhalten. 

Blogeintrag

Wir suchen einen Namen für die neuen Züge auf der S7. In der ersten Woche sind bereits fast 200 Ideen eingegangen. Bis am 25. Februar können auf atizo.com noch Namensvorschläge eingegeben werden. Alle Infos zur S7 gibt es hier.

Nach den ersten fünf Tagen lassen sich bereits erste Trends ablesen:

Blogeintrag

Mit Überzeugung

Der RBS baut an seiner Zukunft, und damit an der Weiterentwicklung des Angebotes in seinem Marktgebiet. Es ist ein Privileg, dafür öffentliche Gelder einsetzen zu dürfen. Wir hoffen, dass die Fahrgäste, Bürger und Bürgerinnen der bedienten Gemeinden dereinst ebenso wie wir überzeugt sein werden, dass damit ein wichtiger Beitrag an eine attraktive Hauptstadtregion geleistet werden kann.

Blogeintrag

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 ist es soweit: Nach dem GA und dem Halbtaxabo, dem Streckenabo und dem Modulabo ist auch das Libero-Jahresabo auf dem SwissPass erhältlich. Der SwissPass ersetzt somit das blaue Libero-Kärtchen. Diese Umstellung betrifft während der Dauer eines Jahres insgesamt über 60‘000 Libero-Jahresabonnentinnen und -Jahresabonnenten. Etwa die Hälfte davon besitzt bereits den SwissPass mit dem Halbtaxabo.

Blogeintrag

Seit dem Dezember 2013 fährt der RBS die vom Kanton Bern öffentlich ausgeschriebenen Buslinien im Raum Lyss-Zollikofen-Solothurn. Im Rahmen der Ausschreibung waren da die Vorgaben des Angebotskonzepts 2013-2017 einzuhalten und gewisse Rahmenbedingungen – z.B. die Linienführung oder die Anzahl Kurspaare – durften nicht verändert werden. Deshalb konnte das Fahrplanangebot nur punktuell optimiert werden. Seit Dezember 2004, dem Start von «Bahn 2000», ist der Fahrplan der Buslinien im Raum Bucheggberg praktisch unverändert.

Blogeintrag

In den nächsten zwei Jahren statten wir alle RBS-Bahnhöfe mit neuen Fahrgastinformations-Systemen aus. Es werden neue Abfahrtsanzeiger mit Echtzeitdaten und eine «text-to-speech»-Anlage installiert. Mit seh- und hörbeeinträchtigten Personen aus verschiedenen Behindertenorganisationen sowie im Beisein von Vertretern des Bundesamtes für Verkehr, haben wir die beiden Systeme direkt vor Ort getestet.

Blogeintrag

Neu ist das Kursbuch 2018 für Bahnen, Schiffe und Seilbahnen in limitierter Auflage in einem kompakten Band erhältlich – zwar ohne Postauto- und Busverbindungen, dafür dreimal leichter als das Offizielle Kursbuch vorher. Neue Herausgeber sind die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr, Pro Bahn Schweiz und der Verkehrs-Club der Schweiz. Bruno Benz, pensionierter Mitarbeiter der Stämpfli AG, erläutert die Geschichte des Offiziellen Kursbuches der Schweiz, dessen Druck die SBB aus Nachfrage- und Kostengründen per 2018 eingestellt haben.