Betriebszustand

Zurzeit gibt es keine grösseren Einschränkungen auf dem Netz des RBS.

Über grössere Störungen oder geplante Einschränkungen informieren wir Sie gerne mit unserem kostenlosen Störungs-SMS

Informationen über unsere Verspätungen
Während den Hauptverkehrszeiten morgens und abends kommt es auf den Buslinien leider öfters zu Verspätungen infolge des generellen Verkehrsaufkommens (Stau). Betroffen davon sind v.a. die Linien 36, 40, 41 und 44. Über solche Verspätungen informieren wir normalerweise nicht im «Betriebszustand».

Aktuelles

Diesen Frühling ist das traditionelle «Bistro Soleure» wieder im RBS unterwegs. Auf der Strecke Bern-Solothurn-Bern verwöhnt der Party-Service Bürgerspital Solothurn Gäste mit einem 4-Gang-Menü. Ab 2. April bis 2. Juli 2009 fährt die Verwöhnbahn jeden Donnerstagabend (ausser Auffahrt). Gruppen können auch Bistro-Extrafahrten bestellen. Essen, Getränke einschliesslich Wein sowie die Fahrt kosten CHF 69.—  pro Person.

Reservationen nimmt der Reiseservice RBS/asm im Bahnhof Bern, Telefon 031 310 03 50, entgegen.

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS verzeichnete auch im 2008 ein kräftiges Wachstum: Insgesamt haben im vergangenen Jahr 25,6 Millionen Fahrgäste die Züge, Busse und Trams des RBS genutzt – 2007 waren es noch 24,5 Millionen gewesen.

Die Bahnlinien des RBS wurden 2008 von insgesamt 20,3 Millionen Fahrgästen genutzt (+ 3,6 %), das RBS-Bus-Angebot nutzten 5,3 Millionen (+7,1 %).