Beim RBS sind Bahn und Bus ein eingespieltes Team: Für die RBS-Kunden bedeutet das abgestimmte Fahrpläne, optimale Anschlüsse und kurze Umsteigewege.

Das regionale Verkehrsangebot wird von den Kantonen und den Regionalkonferenzen in Zusammenarbeit mit den betroffenen Gemeinden und Transportunternehmen geplant. Bestellt und finanziert wird die Leistung vom Bund und von den Kantonen, wobei sich auch die Gemeinden an der Finanzierung beteiligen. Die Herausforderung bei der Ausgestaltung des öV-Angebots besteht darin, mit den beschränkten finanziellen Ressourcen der öffentlichen Hand die verschiedensten Mobilitätsbedürfnisse bestmöglich abzudecken.