Aktionärsinformationen

Aktienkapital und Aktionäre

Das Aktienkapital des RBS beträgt 22,4 Millionen Franken.
Es teilt sich wie folgt auf:

  • Eidgenossenschaft: 31 %
  • Kanton Bern: 35 %
  • BERNMOBIL: 15 %
  • Kanton Solothurn: 8 %
  • Berner Gemeinden: 3 %
  • Stadt Solothurn: 1 %
  • Solothurner Gemeinden: 1 %
  • Private: 6 %

Steuerwert

Der aktuelle Netto-Steuerwert der RBS-Aktien beträgt gemäss Verfügung der Solothurner Steuerverwaltung (unter Berücksichtigung des Pauschalabzugs von 30 % gemäss Wegleitung der Schweizerischen Steuerkonferenz):

  • Namenaktien zu CHF 50 (Nennwert):      CHF 80.15
  • Inhaberaktien zu CHF 150 (Nennwert):   CHF 240.45  *)
  • Inhaberaktien zu CHF 300 (Nennwert):   CHF 480.90  *)
  • Inhaberaktien zu CHF 500 (Nennwert):   CHF 802.20  *)

*) Die Inhaberaktien gemäss früheren Statuten müssen in Namenaktien umgetauscht werden (siehe nächsten Abschnitt). Spätestens am 1. November 2024 verlieren sie ihre Gültigkeit.

Aktionärsregister / Aktienbuch

Bisher mussten sich die Inhaberaktionäre bei der Gesellschaft registrieren und identifizieren lassen. Weil die Ausgabe von Inhaberaktien grundsätzlich nicht mehr zulässig ist, wird das bisherige Registrierungsverfahren wie nachfolgend beschrieben abgelöst.

Aufgrund der von der Generalversammlung 2020 beschlossenen Umwandlung der Inhaberaktien in Namenaktien (siehe unten) wird das bisherige Aktionärsregister durch ein Aktienbuch ersetzt. Nähere Informationen finden Sie im separaten Dokument. Das Formular zur Einlieferung und Umtausch der Inhaberaktien in Namenaktien finden Sie hier.

Bitte beachten: Die Frist für die Einlieferung der Inhaberaktien endet am 30. April 2021. Später muss das Eintragungsgesuch mit vorgängiger Zustimmung des RBS beim Gericht gestellt werden

Generalversammlung

  • Die an der Generalversammlung vom 23. Juni 2020 anwesenden Aktionäre haben den ihnen vorgelegten Anträgen oppositionslos zugestimmt: Genehmigung der Jahresrechnung 2019, Entlastung des Verwaltungsrates, Wahl von Franziska Hügli als neues Mitglied des Verwaltungsrates (Nachfolgerin für den zurückgetretenen Beat Giauque) sowie Revision der Statuten (Hauptpunkt: Umwandlung der bisherigen Inhaber- in Namenaktien bei gleichzeitiger Vereinheitlichung des Nennwerts auf CHF 50 pro Aktie) gemäss publiziertem Entwurf.
  • Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am Dienstag, 22. Juni 2021, nachmittags, statt. Die dannzumal im Aktienbuch eingetragenen Namenaktionäre werden zu gegebener Zeit persönlich eingeladen.