Fabian Schmid

Fabian Schmid, Direktor und Vorsitzender der Geschäftsleitung RBS
Position:
Direktor und Vorsitzender der Geschäftsleitung RBS

Fabian Schmid ist seit 2011 Direktor beim RBS und trägt zusammen mit der Geschäftsleitung die Gesamtverantwortung für die Unternehmung. Zuvor war er acht Jahre bei PostAuto in der Region Bern tätig. Mit seinen Beiträgen in diesem Blog möchte Fabian Schmid Einblicke in und Denkanstösse rund um den RBS ermöglichen. Zum Ausgleich begibt er sich wenn möglich einmal pro Woche mit dem RBS-internen Joggingteam auf die Laufstrecke entlang der nahegelegenen Aare.

Blogeinträge

Blogeintrag

Mit Überzeugung

Der RBS baut an seiner Zukunft, und damit an der Weiterentwicklung des Angebotes in seinem Marktgebiet. Es ist ein Privileg, dafür öffentliche Gelder einsetzen zu dürfen. Wir hoffen, dass die Fahrgäste, Bürger und Bürgerinnen der bedienten Gemeinden dereinst ebenso wie wir überzeugt sein werden, dass damit ein wichtiger Beitrag an eine attraktive Hauptstadtregion geleistet werden kann.

Blogeintrag

Im vergangenen September hat der Busbetrieb Solothurn und Umgebung – ein Schwesterbetrieb des RBS – zum zweiten Mal an den Solothurner Mobilitätstagen teilgenommen. In einem Bus haben wir auf das gut ausgebaute Angebot des öffentlichen Verkehrs in Solothurn hingewiesen. Die Mobilitätstage wollen aufzeigen, wie einfach man auf nachhaltige Weise mobil sein kann. Sie sind Teil einer Initiative zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im Kanton Solothurn.

Blogeintrag
Wir blicken zurück auf ein intensives und erfreuliches Jahr. Denn wir sind von Unfällen und grösseren Störungen weitgehend verschont geblieben (abgesehen von den leider fast täglichen Staus, von denen unsere Buslinien im Agglomerationsbereich betroffen sind).
Blogeintrag

Mit diesem Beitrag mache ich – genau wie der RBS – meinen ersten Schritt in die Social-Media-Welt. Ich gebe gerne zu, dass ich nicht abschliessend abschätzen kann, was da alles auf mich zukommen wird. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen. Der RBS selbst ist als öffentliches Transportunternehmen per Definition bereits ein soziales Netzwerk, das Menschen verbindet. Und präsent sind wir im Digitalen genau genommen ja bereits schon länger: Es wurde und wird über uns geschrieben.