RBS-Blog

Der RBS möchte auf diesem Blog Einblicke geben in Themen, die uns als Transportunternehmen bewegen, und gleichzeitig unser Sensorium bezüglich der Bedürfnisse unserer Fahrgäste schärfen. Wir wollen als Massenverkehrsmittel etwas persönlicher daherkommen und gleichzeitig den Blick für die Mehrheitsbedürfnisse der Fahrgäste nicht verlieren. Wir wollen Identifikationsmöglichkeiten schaffen, um Interessierte an der faszinierenden Welt von Bahn, Bus und Tram teilhaben zu lassen, und gleichzeitig einen zusätzlichen Kanal bieten, um mit dem RBS in Verbindung zu treten.

Unsere Blog-Autorinnen und -Autoren

Blogeintrag

Als Nachhaltigkeitsverantwortliche beim RBS habe ich meine Masterarbeit über «amphibienfreundliche Kabelkanäle» verfasst. Zugegeben, das tönt irgendwie etwas abgehoben. Aber eigentlich geht es um ein ganz fundamentales Thema: Um die Erhaltung der Artenvielfalt. Um die Biodiversität – das natürliche Erbe, welches wir zukünftigen Generationen als Vermächtnis hinterlassen. Die Schweiz ist dicht bebaut – insbesondere im Mittelland.

Blogeintrag

Das Bistro Soleure ist alle zwei Jahre unterwegs – auch wieder in diesem Jahr. Die Fahrten konnten aufgrund von Baustellen und Streckensperrungen nicht regelmässig an einem Tag pro Woche geplant werden. Das scheint unsere Gäste nicht zu stören, denn alle elf Fahrten sind bereits sehr gut gebucht. Am 26. April 2017 fand die erste Fahrt der Saison statt. Die Premiere-Fahrt ist jedes Mal etwas ganz Besonderes. Klappt der ganze Ablauf? Wie schmeckt das Menu? Mundet der ausgelesene Wein?

Blogeintrag

Dr schnäuscht Wäg nach Worb. Mit diesem Klassiker in der Schweizer Kabarettgeschichte erlangte unser blaues Bähnli nationale Beliebtheit. Auch Marcel Dietler freute sich oft darüber. Als er kürzlich nach Gümligen zügelte und seither oft mit dem Blau-roten-Bähnli fährt, kam die Idee zur Fortsetzung des Sketchs:

Blogeintrag

Unsere Fahrzeuge sind täglich zwischen Solothurn, Worb, Unterzollikofen und Bern unterwegs. Im letzten August, passend zum Jahrhundertfest, knackte der erste NExT die Millionenmarke. Aber natürlich haben wir noch weitere Millionäre auf unseren Strecken, die ebenfalls letztes Jahr einige Meilensteine erreichten:

 

Blogeintrag
Vor 25 Jahren, am 26. Februar 1992, wurde der erste von elf Niederflurzügen der Öffentlichkeit vorgestellt. Heute verkehren die Be 4/12, 62-72, oder «Seconda» (vor der Generalüberholung «La Prima» genannt) hauptsächlich auf den Linien S8 & S9. 
Blogeintrag

Der RBS feierte im August 2016 das 100-jährige Bestehen der Bahnverbindung Solothurn-Bern mit einem grossen Jahrhundertfest. Einer von mehreren Austragungsorten der Festlichkeiten war der Schlosspark der Gemeinde Jegenstorf. Er bot das perfekte Ambiente, um dieses Jubiläum zu feiern. Als Dank für die Unterstützung wollte der RBS den Erlös aus der Versteigerung von Fundsachen einer gemeinnützigen Organisation in der Region spenden und bat die Gemeinde Jegenstorf um eine Empfehlung.

Blogeintrag

In den letzten Jahren wurde auf der S8 viel gebaut. Dies wird im Zusammenhang mit dem geplanten Angebotsausbau 2020 (Verlängerung der S8 nach Bätterkinden) auch noch weiterhin der Fall sein. Gemeinsam mit den Infrastrukurausbauten wurde auch der sogenannte Abendfahrplans auf der S8 angepasst. Unter Abendfahrplan verstehen wir übrigens den Zeitpunkt, wo die Linie RE bis/ab Solothurn- sowie die S8 bis/ab Jegenstorf zusammengelegt wird. Die erste Anpassung erfolgte auf Fahrplanwechsel im Dezember 2009 nach der Inbetriebnahme der Doppelspur Fraubrunnen – Grafenried.

Blogeintrag

Was auf der politischen Ebene momentan diskutiert wird, ist beim RBS seit vielen Jahren Standard. Auch im Störungsfall profitieren Sie von unserem Service: mit einer Entschädigungen bei Verspätungen.

Blogeintrag

In meiner Klasse (5. Klasse) gehen alle zum Zukunftstag, und ich gehe zu meiner Mutter zum RBS. Sie arbeitet in der Kommunikationsabteilung. Ich habe schon oft etwas von ihrer Arbeit gehört, aber ich wusste nie genau, was sie ganz genau machte. Ich freue mich auf jeden Fall mal beim RBS ein bisschen hinter die Kulissen schauen zu dürfen.

Blogeintrag
Samstag, 29. Oktober 2016: Von einer sehr sympathischen Crew (SBB-Zugbegleitung und Elvetino-Gastro-Team) und unserem Direktor wurden wir in Solothurn auf dem Perron 2/3 empfangen. Fabian Schmid dankte im Namen der Geschäftsleitung allen Anwesenden für den ausserordentlichen Helfereinsatz an unserem unvergesslichen Jahrhundertfest vom 27. August 2016. Wir dürfen auf ein erfolgreiches Fest mit vielen schönen, unvergesslichen Momenten zurückblicken.